Gästebuch zurück

Für technische Fragen, Diskussionen und ähnliches benutzen Sie bitte unser Forum.

Eintrag hinzufügen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 (insgesamt 651 Einträge)

Datum: 11.08.2011
Autor: Judy1606
Eintrag: 451

Guten Tag,

ich suche den Schultaschenrechner MR 610. Bei Ebay bisher nie der Höchstbietende gewesen. Kann jemand helfen. Wäre nett. Schöne Grüße

Datum: 21.07.2011
Autor: anonymous
Eintrag: 450

Grossartige Seite über grossartige Technik, finde es Super das es nochmehr Fans dieser Technik gibt.

Hat mir ein bekannter mal gezeigt vielleicht kann
es ja auch hier helfen, habe den Artikel über Thierbach gelesen: http://www.pdp11.de/deutsch/index_ds.htm .

Weiter so. =)

Datum: 08.07.2011
Autor: pvbrowser
Eintrag: 449
Homepage

Bin "Computer Enthusiast" Freak ??? und an Geschichte interessiert.

Komme zwar aus dem Westen, obwohl meine Eltern ganz aus dem Osten kamen (östlich der ehemaligen DDR)

Mein erster Komputer war der
http://www.logikus.info/
Dazu gab es, wie ich gelesen habe auch ein DDR Gegenstück »PIKO dat«

Jetzt werde ich auf dieser Seite mal nachforschen, wie es sich mit den Ost Versionen des Computers verhält, mit dem ich richtig angefangen habe.
http: // mit-a.com / VAX-11-730 . shtml

Datum: 05.07.2011
Autor: Marten
Eintrag: 448
Email

Wow, das ist wohl die umfangreichste Web-Seite über ein DDR-Kombinat, die ich kennenlernen durfte.

Es sollte echt mehr davon geben - IFA, Germina usw.

Ich danke Euch.
Macht weiter so.

Datum: 29.06.2011
Autor: Rietzke Wolfgang
Eintrag: 447
Email

Hallo, Redaktion

alle Achtung vor der Riesenleistung im Zusammen-tragen der "Geschichte der EDV-Rechner nebst Anhang der DDR".
Als ehemaliger Rechenzentrumsleiter/Großrechner (im "goldnen" Westen)hatte ich keine Ahnung über die umfangreiche Produktion von elektronischen Geräten in der DDR.
Allerdings war mir ein ganz kleiner Teil bekannt durch die Bürozeitschrift NTB, die mir damals kostenlos zugeschickt wurde.
Hierbei hat mich meistens der vorherrschende Slogan und der andere Mist wegen dem Brudervolk und den anderen sozialistischen Staaten abge- stossen. Das hat(te) in einem techn.Teil nichts zu suchen!
Ist allerdings schon "fast 500 Jahre her".

Die besten Grüsse und Wünsche

Wolfgang Rietzke

Datum: 28.06.2011
Autor: Axel
Eintrag: 446
Email

Hallo,
wir, (www.mikrocontroller.net) stellten uns kürzlich die Frage, was eigentlich aus Hagen Jakubaschk geworden ist. Gibt es hier jemanden, der dazu etwas sagen kann?
http://www.mikrocontroller.net/topic/215709?goto=2243619#2243619

Danke und Gruß
Axel

Kommentar:
Keine Ahnung. Bei uns ist er noch nicht aufgetaucht. Außer ihn suchen wir noch einige andere Leute, z.B. Manfred Krzikalla.


Datum: 16.06.2011
Autor: Bernd
Eintrag: 445

Ich habe meine Computer-Karriere 1961 am ZRA1 der Technischen Hochschule Magdeburg begonnen und bin seither der Domäne treu geblieben. Euer Engagement und das Ergebnis sind begeisternd. Die Seite weckt zahllose Erinnerungen und Emotionen. Macht weiter so!
Bernd

Kommentar:
Hat bei Dir irgendwas an historischer Rechentechnik oder -Software überlebt?


Datum: 08.06.2011
Autor: stefan hartmann
Eintrag: 444
Email

hallo leute,
habe noch einen alten tandon rechner mit schaechten für 2 wechselfestplatten,leider habe ich nur eine.der saurier laeuft noch,allerdings ist der monitor definitief weg.
habe selbst noch in der ddr mit den ac`s gearbeitet und empfand den tandon als fortschritt,obwohl der c 64 schon da war.
egal,kann einer von euch das teil noch brauchen,ich habe auch noch handbücher zum teil.
mfg stefan

Datum: 05.06.2011
Autor: Männel Peter
Eintrag: 443
Email

Hallo Peter Meier aus dem ehem. Werk für Fernseh-
lektronik Berlin, melde dich bitte bei mir, ich will
ein TLS-Treffen organisieren.
0ß170-80 37 104 oder petermaennel@hotmail.com

Peter Maennel Freiberg, 05.06.11

Datum: 02.06.2011
Autor: Ricardo Kühle
Eintrag: 442
Email

Hallo an das Team von Robotrontechnik.de,
in euerer Site steckt ja richtig viel Recherche drin. Das bringt eine Menge Erinnerungen hoch. Danke dafür !
Selbst DIWA / KRS4200 sind zu finden. Damit gings bei mir als Student los. So ein Teil stand übrigens auch in der "Kommode" (gegenüber der HU Berlin) bis 1989 in der Aussenstelle der damaligen FS für Ökonomie Rodewisch.
Naja und die "ESER-Zeiten" im RZ Frankfurt Oder kann man sowieso nur als "wild times" bezeichnen.
Grüße an alle Beteiligten.

Datum: 27.05.2011
Autor: Koch
Eintrag: 441

Hallo, habe vor kurzem beim Aufräumen einen LC80 gefunden. Ist noch original eingepackt,keine Gebrauchsspuren. Betriebsanleitung und Handbuch innenliegend. Leider fehlt das Netzteil.Vielleicht hat ja jemand Interesse an dem guten Stück. Ich habe leider keine Verwendung dafür.

Datum: 12.05.2011
Autor: Zerweck Robert
Eintrag: 440
Email Homepage

Hallo zusammen

Ich habe nun 4h auf Eeurer Hhomepage verbracht und ich muss sagen:
Ihr seid liebenswerte "Spinner".

Mmacht weiter so, ich finde das gut was Ihr macht und wünsche Eeuch allzeit viel Spass und Befriedigung bei Eurem Hobby.

Datum: 08.05.2011
Autor: Gerd Schibelius
Eintrag: 439
Email

bin im Besitz mehrerer Programmierbarer Mehrksnalschreiber mit Mikrorechner PMM 100.
Leider hat sich bei diesen das Netzteil verabschiedet.
Hersteller: Meßgerätewerk " Erich Weinert" Magdeburg
Ich benötige zur Reparatur den zweiten Teil der technishen Dokumentation, die Reparaturanleitung mit der Schaltung des Netzteils.
Kann mir jemand helfen?

Gerd

Datum: 15.04.2011
Autor: Peter
Eintrag: 438

Hallo,

eure super Seite weckt einen Haufen Erinnerungen an Geräte mit denen ich irgendwann Kontakt hatte.
Im übrigen hat mein Kollege und ich beim Robotron Ausverkauf in Dresden die beiden letzten Sekonic SPL 430 Stiftplotter "abgefasst".
Mit meinem plotte ich noch heute die Bildschirmausgaben meines Digitaloszi's. War das ne wilde Zeit!

Tschüss
Peter

Kommentar:
Hat bei Dir irgendwas an DDR-Computertechnik oder -Software überlebt?


Datum: 04.04.2011
Autor: Reimar Gluth
Eintrag: 437
Email

Hallo liebe ehemalige Robotron Büromaschinenwerk-Sömmerda Mitstreiter.

Ich habe mal eine Frage. Ich war bis 1990 im VEB Büromaschinenwerk Betriebsteil Halberstadt als Leiter Dezentrale Rechentechnik beschäftigt.
Ich hatte die Zusatzversorgung für Technische Intelligenz. Bin ich berechtigt bei meinem Rentenantrag das mit berücksichtigen zu lassen?
Über eine Antwort an meine e-mail-Adresse würde ich mich sehr freuen.
Ich grüsse hiermit auch alle ehemaligen Kollegen.
Reimar Gluth - vom Bodensee
e-mail: techbuero@yahoo.de

Datum: 24.03.2011
Autor: Bernd
Eintrag: 436
Email Homepage

Hallo!
falls jemand aus der Entwicklungsabteilung VEB Elektronik Gera, Kasettenrecorderlaufwerke (MIRA, R4000, usw.), Jahrgänge 1977 bis 1980, hier vorbeischaut, bitte melden! Wäre schön, alte Kollegen wieder zu treffen ...
Bernd Noack

Datum: 13.03.2011
Autor: Daniel
Eintrag: 435
Email

Bin gerade auf diese Seite gestoßen. Bedanke mich für die Mühe und Zeit die Ihr hier rein steckt.
Btw: bei den Links ist die Technische Sammlung Dresden angegeben, der Link ist nicht aktuell und findet man unter folgender Adresse:
http://www.tsd.de/

Datum: 10.03.2011
Autor: Historikerin
Eintrag: 434

sehr coole seite...respekt...hab auf einer schreibmaschine mit Löschmodus meine ersten HAusarbeiten geschrieben...meine mama hat bei euch geschafft...die wird sich freuen, wenn ich von dieser seite erzähle...

Datum: 04.03.2011
Autor: Dittrich, J.
Eintrag: 433
Email

Habe noch aus DDR-Zeiten mehrere Teile / Geräte
(KC-87 mit Zubehör, viele Robotron-SNT, DDR-, tschech. u. russ. ICs, Zeitschriften, Handbücher ...)die ich abgeben möchte. Falls Interesse besteht, könnten Sie mich
per Mail kontaktieren und gezielt anfragen. Stelle in Kürze eine Liste zusammen.
Viele Grüße an die Robotron-Technik-Freaks !
J. Dittrich

Datum: 01.03.2011
Autor: Stefan
Eintrag: 432

Großartige Seite, das war schon lange überfällig...

Stefan
aus den Tiefen des Äthers....


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 (insgesamt 651 Einträge)

Eintrag hinzufügen

Für technische Fragen, Diskussionen und ähnliches benutzen Sie bitte unser Forum.

zurück