Gästebuch zurück

Für technische Fragen, Diskussionen und ähnliches benutzen Sie bitte unser Forum.

Eintrag hinzufügen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 (insgesamt 650 Einträge)

Datum: 02.02.2008
Autor: Barbara
Eintrag: 230
Email

Hallo, eine schöne Seite habt ihr da aufgebaut! Da wird mir ja ganz nostalgisch ... Ich habe von 1969 im Rechenzentrum des Autowerk Ludwigsfelde als Programmierer gearbeitet und fast alles programmiert, was es in dieser Zeit so gab: R300, EC1040, K5120, Bürocomputer ... Ist schon lange her...
Viele Grüße aus BaWü
Barbara

Datum: 27.01.2008
Autor: Ralf
Eintrag: 229
Email

Jetzt habe ich endlich die Bestätigung, daß ich richtig gesehen habe: Im Film "Die Frau vom Checkpoint Charlie" waren Szenen auf meiner ehenaligen Arbeitsstelle, dem RAL, gedreht. Habe dort bis 1990 als "Softwareprojektant" gewirkt. Eure Seite ruft alte Erinnerungen wach. 1970-72 habe ich die Lehre mit dem SER2c gemacht und meine schriftliche Prüfung war ein Programm zur Flächenberechnung. Habe gerade den alten Hefter mit Doku, PAP und Programmlisten hervorgekramt und nochmal bestaunt.

Datum: 23.01.2008
Autor: waltershausen
Eintrag: 228

hey- suche Lehrlinge von EF 79 1a ( rainer/ Ralf extremchen ect.) !! gruß uwe

Datum: 22.01.2008
Autor: Gast
Eintrag: 227

Ich als gelernter Bürger der DDR war niemals straffällig. Wie auch 99% der Bevölkerung. Auch nicht als Jugenlicher.
Und diese Seite finde ich super. Mein Dank an Alle die diese Seite gemacht haben

Mit freundl. Grüßen
der Gast

Datum: 21.01.2008
Autor: Kohnert
Eintrag: 226
Email

Hallo robotron techniker,
habt Ihr eigendlich einen Ahnung, wieviel Kinder
und Jugendliche in den 80er Jahren vom "Aussenlager Gräfentonna" an Euren vorsintflutlichen Maschinen Finger und sogar ganze Hände verloren haben??
Ich selbst war als 16-jähriger zur Zwangsarbeit in einen Eurer ,..durch Maschen- u. Stacheldraht abgetrennten " Werksteile" verdonnert. Wir wurden vom "Werksschutz" und durch das Personal der Erfuter UHA mit Maschinengewehre vom sicheren Laufsteg der Produktionshalle angehalten, im Akkord Teile für Schreibmaschinen zu pressen, die als Errungenschaft der DDR, für " peenuts" auf den Markt geschmissen wurden.
Noch nicht einmal das Essen hattet Ihr für die Kinder, es wurde in Kübel aus Gräfentonna geliefert.
Also viel Glück auf Euren weiteren Weg!!
Mit sozialistischem Gruß, Raimund

Kommentar:
Nein, davon habe ich keine Ahnung, denn ich war nie in Gräfentonna und auch nie bei Robotron. Leider hatten Sie auf meine Rückfrage nie geantwortet,so werde ich auch weiterhin keine Ahnung davon haben.


Datum: 14.01.2008
Autor: Karl-Heinz Münzner
Eintrag: 225
Email

Ich war von 1971 bis 1987 beim Technischen Kundedienst beim Vertrieb in Erfurt tätig.
Meine Aufgabe war die Montage und Wartung des
Rechners C 8205 Z im Ausland.
Ich finde es Super, dass so eine Seite existiert. Danke Karl-Heinz Münzner.

Datum: 10.01.2008
Autor: Peter Laszlo
Eintrag: 224
Email

Very Interesting, brings back memories.
I am still trying to find an original Ascota accounting machine, circa 1965.
Many thanks to the organisers of this excellent web page.

Datum: 09.01.2008
Autor: Titus
Eintrag: 223
Email

Hallo,
eine tolle Seite. Ich hätte nie gedacht mal wieder etwas über die MC80 zu hören oder zu sehen. Habe damals mit in der Fertigung und später im Kundendienst gearbeitet. Wenn man Eure tolle Seite durchstöbert, kommt fast Wehmut auf.

Datum: 06.01.2008
Autor: Peter HOFMANN
Eintrag: 222
Email

Äußerst informative Homepage der verflossenen Technik. Für einen Österreicher deshalb von Bedeutung, um zu sehen, welche Technik seinerzeit bestanden hat. Weiterhin viel Erfolg und Gratulation
p.hofmann

Datum: 05.01.2008
Autor: udo kiesewalter
Eintrag: 221
Email

ich habe von1976 bis1979 als lehrling elektroniker in der klasse ee1a neben dem hochspannungfeld in der berufsschule mein wissen erwerben können.und ich bin heute noch dankbar soviel mit bekommen zu haben.vielen dank an meine lehrausbilder meine lehrer und an mein internat.

Datum: 05.01.2008
Autor: Monika Lindner geb. Melzer
Eintrag: 220
Email Homepage

Hallo ich suche ehemalige Lehrlinge aus der Zeit von 1966-1968 Ausbildung zum Vorfertigungsmechaniker. Bitte meldet Euch mal es wäre schön zu wissen wie es Euch so ergangen ist.
Vielleicht kann man mal ein Treffen organisieren.

Kommentar:
Du solltest vielleicht dazu schreiben, bei welcher Firma das war...


Datum: 31.12.2007
Autor: Mossi
Eintrag: 219
Email

Ihr habt geschrieben, dass ehemalige BUMA-Mitarbeiter sich melden sollen, nun melde ich mich.
Ich habe von 1970-1973 beim BUMA gearbeitet.
Von meiner E-Mail-Adresse könnt Ihr sehen, dass ich von Ungarn bin.
Heute bin ich ein Geschaeftsführer einer ungarischen Tochterfurma eines deutschen Znternehmens.

Mit freundlichen Gruessen

Ferenc Papp

Datum: 29.12.2007
Autor: Yogi
Eintrag: 218

Als ehemaliger Operator in einem ORZ der Deutschen Post (ESER-Basis) in Berlin bis 1991, find ich dieses Projekt hier von Euch sehr spannend und interessant. Es erinnert mich viel an früher. Macht weiter so

VG Yogi

PS: Unser RZ bzw. die Rechentechnik wurde schon 1992 relativ zeitig verschrottet - naja waren auch nur 2 alte EC1040 gewesen, mit etliche 27MB-Wechslplattenspeicher, Magnetbandlaufwerke, Paralleldrucker, Lochband- und Lochkartenleser - ja man glaubt es kaum. Abgerissen wurde das gebäude aber erst viel später.

Datum: 27.12.2007
Autor: Lutz
Eintrag: 217
Email

Hallo ich würde mich freuen wenn ein paar Namen erscheinen die in der Zeit von 1975-1990 in Erfurt Mainzerhofplatz gearbeitet haben (Härterei-Ipsenanlage-Galvanik oder Transport.

Datum: 27.12.2007
Autor: Ziehn
Eintrag: 216
Email

Hallo das war eine schöne Zeit,ich war von 1975-1990 im Büromaschinenwerk tätig

Datum: 26.12.2007
Autor: Tobias Bank
Eintrag: 215
Email

Sehr geehrte Damen und Herren,

gern würde ich zwischen einigen ehemaligen Mitarbeitern des EAW Berlin einen Kontakt zu Euch herstellen. Leider habe ich bisher keine E-Mailadresse oder Telefonnummer, bei der sich die Ehemaligen melden können, gefunden. Ich bitte den admin dieser Seite, mir eine Telefonnummer oder wenigstens E-Mailadresse unter der oben genannten E-Mailadresse zukommen zu lassen.

Einen guten Start ins neue Jahr 2008.

Mit freundlichen Grüßen

T. Bank

Datum: 16.12.2007
Autor: Jürgen Döring
Eintrag: 214
Email

Schön das es die Seite gibt. Ich habe bis vor gut 10 Jahren mit vielen anderen die Fahrkartendrucktechniken MFA; MSD in Berlin betreut. Es war ne super Zeit. Schönen Gruß an die ehemaligen Kollegen, und für die Gestallter der Seite ein - Weiter so -, es gibt Technik die ist einfach zu Schade vergessen zu werden.

Datum: 12.12.2007
Autor: Robert
Eintrag: 213
Email

Hallo

Bin durch Zufall auf diese Seite gekommen .Habe noch eine Polyplay stehen . Wär Repariert oder kann mir bei der Reparatur der Netzteile helfen, sind K 1520 standartnetzteile ?
Habe noch einige Ersatzteile von DDR zeiten .

Datum: 11.12.2007
Autor: Richter
Eintrag: 212
Email

Bin durch Zufall zu Eurer Seite gekommen. Bei den Beitrag "Textima Diamant" ist einiges nicht korrekt. So hat es den VEB Textima Karl-Marx-Stadt nicht gegeben. Die Maschinen FRJ 5480/15...22 wurden im VEB Elite Diamant Kar-Marx-Stadt entwickelt und produziert.Ich mache im Rahmen einer kleinen Firma weltweit noch den gesamten Service für diese Maschinen, d. h. auf der elektronischen Strecke repariere ich oder produziere teilweise neu die Komponenten der dort eingesetzten Rechner A 5120 und EC 1834. Sollte weiteres Interesse an Hardware, Software, Prospektmaterial o. ä. bestehen, dann bitte mit mir in Verbindung setzen.

Datum: 11.12.2007
Autor: von Knobloch
Eintrag: 211
Email

Habe beim Stöbern eine Annonce vom 20.11.'49 - in der "Neue(n) Fachzeitschrift Schreibwaren u. Bürobedarf" (offizielle Zeitschrift des Verbandes Papier, Bürobedarf und Schreibwaren in der Hauptgemeinschaft des Einzelhandels Frankfurt/Main Herausgeber: FSB Verlag, Ettlingen Baden - gefunden, die da lautet: Neue Entscheidung im OLYMPIA-Prozess, dann folgte ne Menge juristischer Text ... Halbe DIN A4-Seite voll/groß. Sollten Nachfahren/Eigentümer/Mitarbeiter dieser Firma noch leben und oder Interesse bekunden, so kopiere ich diese Annonce gerne und versende sie an zu hinterlegende E-Mail-Adresse. Wäre vielleicht auch für die Analen des Nachfolgers "ROBOTRON" nicht ganz uninteressant.
Was es alles noch gibt ... Gruß, v.K.


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 (insgesamt 650 Einträge)

Eintrag hinzufügen

Für technische Fragen, Diskussionen und ähnliches benutzen Sie bitte unser Forum.

zurück