Gästebuch zurück

Für technische Fragen, Diskussionen und ähnliches benutzen Sie bitte unser Forum.

Eintrag hinzufügen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 (insgesamt 653 Einträge)

Datum: 30.09.2006
Autor: Oscar ST
Eintrag: 93
Email

Beim Taschenrechner MR 201 ist Ihnen - glaube ich - ein Fehler unterlaufen. Ich hatte ein solches Gerät in der Kitteltasche. Es hatte einen Akku und konnte folglich auch im Freien verwendet werden. Nur die roten Ziffern waren dann kaum lesbar. Das Problem: Man sollte Buch führen über die Nutzungsdauer und dementsprechend die Ladezeit einrichten ... Nach etwa einem Jahr hatte der Akku seinen Geist aufgegeben.

Datum: 30.09.2006
Autor: Stefan
Eintrag: 92
Email

Hallo, zum MR201 (habe gerade einen in der Hand): KLar hat der auch einen Akku. Einfach mal das Laden einschalten mit "L". Es war eben kein Platz mehr fuer einen Ladecontroller. Abschalten des Rechners waehrend des ersten Ladens nach langer Zeit ist sinnvoll, aber vielleicht sind die Akkus auch platt nach dem langen leeren herumliegen. Bei mir hab ich auch erstmal neue eingebaut. Viel Spass noch Stefan

Datum: 28.09.2006
Autor: martin
Eintrag: 91
Homepage

Hallo Finde Ihr habt eine schöne und informative Homepage. Macht weiter so !!!
www.siwert.de

Datum: 25.09.2006
Autor: dah_mail
Eintrag: 90
Email

also ich muss sagen, dass mir diese seite super gut gefällt. ich habe gleich einige hinweise bekommen, da ich selbst alte ddr-maschinen sammle..ich finds wirklich gut, was hier erarbeitet wird. vielen dank dafür!

Datum: 12.09.2006
Autor: Gero Wahle
Eintrag: 89
Email

Hallo robotrontechnik,

heute habe ich Eure Seite sehr lange durchstöbert. War sehr interessant. Ich habe in den 80'er mal an einem A5110 eine Einweisung erhalten.

Grüße aus Rheinland-Pfalz

Datum: 09.09.2006
Autor: Rech Francine
Eintrag: 88
Email

hallo ich suche eine Büroschreibmaschine, modell 33 name erika. Hergestellt in der Friedrichstrasse 61 in Berlin. ich suche einen Ersatzteil und hoffe Sie können mir weiter helfen.

Datum: 08.09.2006
Autor: Dirk Weber
Eintrag: 87

Hut ab vor so viel Engagement!. Besonders die Rettung der Rechentechnik in Schönebeck ist eine sehr respektable Leistung. Habe selbst noch einen Z1013, den ich aber zugegebenermaßen schon seit über 10 Jahren nicht mehr eingeschaltet habe... Als Ex-Robotroner (RES) freue ich mich besonders, wenn noch Exemplare dieser Technik erhalten bleiben.
Viel Erfolg noch.

Datum: 06.09.2006
Autor: Wolfgang Kanngießer
Eintrag: 86
Email Homepage

Hallo,
hab mich gerade hierher verlaufen, eine sehr interessante Homepage - alle Achtung!
Woher kann man Infos bekommen, wann und wo wieder ein User Treffen, wie z.B. KC-Treffen, stattfindet (vorzugsweise Raum Berlin/Brandenburg).
Andererseits hätte ich noch einen Z1013 zu verschenken.
Kg

Datum: 03.09.2006
Autor: Arno Schikora
Eintrag: 85
Email Homepage

Sehr gut gemachte Informationsseite. Ich biete
meine Hilfe an, wenn jemand Bausteine benötigt für
Instandsetzung von Maschinen. Ich verfüge noch
über ausreichende Bestände von Speichern, Prozessoren und Logikbauteilen.

Datum: 02.09.2006
Autor: Gunnarsson
Eintrag: 84
Email Homepage

Hallo an Alle!

Ich habe einige Rechner aus DDR-Zeiten im Keller. Da die Zeit, zu welcher diese Rechner entstanden, mittlerweile vergangen ist, erfüllen Sie mich trotzdem mit einem Maße an Fortschritt, welchen ich heutzutage nicht oder nur ganz selten entdecken und verwerten kann...

Was soll ich also tun? Ich bewahre es, um späteren Generationen, welche eigenen Willens sind tiefer in die Geschichte zu blicken, die Entwicklungsgeschichte aufzuzeigen. Sie werden sehen und lernen. Ich denke es bedarf mehr, es muß gezeigt werden warum, weswegen, unter welchen Umständen die Mikroelektronik in der DDR gefördert und auch behindert wurde.

Datum: 26.08.2006
Autor: guenter
Eintrag: 83
Email

Suche Gebrauchanweisung fuer Schreibmaschine S3006 wer kann mir helfen

Datum: 23.08.2006
Autor: Stephan Jäckel
Eintrag: 82
Email

Hallo,
ich wollte nur kurz auf Ihren Artikel "Programmierbare Kleinsteuerung EFE700" antworten.

Bei uns ist vor ein paar Tagen eine Maschine mit der dortgenannten Steuerung eingegangen, also entweder ist dies dann das einzige Exemplar, oder es gibt noch eine Maschine mit dieser Steuerung.

Gruß
S. Jäckel

PS: Kann mir jemand Programmiertipps geben? Bzw. was man zum Programmieren oder Statusabfrage benötigt.

Datum: 22.08.2006
Autor: Michael Pilz
Eintrag: 81
Email

Guten Tag!
Möchte auf diesem Wege mitteilen, dass es die Firma POLYTECHNIK GmbH in 09669 Frankenberg, Parkstraße 4, nicht mehr gibt. Man hat begonnen den gesamten Gebäudekomplex abzureißen.
Das Verwaltungsgebäude ist schon "gefallen". Anschließend wird die Berufsschule platt gemacht, damit in Folge auf diesem und auf dem Areal der Polytechnik GmbH ein Supermarkt entstehen kann. Den brauchen wir hier in Frankenberg ganz dringend, denn wir haben noch keinen.
Sollte Interesse an Reparaturen oder Neuerwerb von Overhaed-Projektoren der Fa. Polytechnik GmbH bestehen, bin ich gern bereit hier als Mittler zu fungieren.
Viele Grüße aus Frankenberg/Sa. von einem ehem. Mitarbeiter der Polytechnik.

Datum: 17.08.2006
Autor: Jiri Picka
Eintrag: 80
Homepage

Ja, interessante Seite. Seinerzeit arbeitete ich in der DDR in Robotron .... gute Erinerrungen
Ich hofe diese WEB Seite wird weiter entwickelt und Dokumentation wird auch vorhanden.

Datum: 16.08.2006
Autor: Helfen
Eintrag: 79
Email Homepage

Guten Tag ,
bin noch auf der Suche nach Information über ein PHYLATEX Physikgerät aus älterer Zeit für die Schule. Es lassen sich Sekundenbruchteile messen/Zählwerk/elektrisch.
Danke sehr.
R.Helfen OStR

Datum: 16.08.2006
Autor: Najian
Eintrag: 78
Email

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind eine Marketing-Firma und suchen für unseren Klienten ein ( auch secondhand möglich) Thermokopiere.
Bitte geben sie uns ein Angebot und Kontakt-Adresse.

Vielen Dank im Voraus
Mit freundlichen Grüßen
Mag. Vahideh Najian

Datum: 15.08.2006
Autor: Joachim Hüfler
Eintrag: 77

Hallo Herr Kurth !
Im Sinne historischer Darstellungen ist gerade im Springer-Verlag ein Buch von Autoren der
Humboldt Universität mit dem Titel: Informatik, aktuelle Themen im historischen Kontext, erschienen.
Es ergänzt auch die von Ihnen aufgeführten Aktivitäten der HU. In 14 Kapiteln kann man viel über die
Historie von Programmiersprachen, Speicher-Medien, Analogrechner, Datenbanksysteme,
Verschlüsselungstechniken, Sensortechnik im Weltraum usw. erfahren, da die Autoren selbst
in der Sektion Elektronik und im Institut für Informatik tätig waren. Die email-Addressen sind
jeweils im Kopf der Artikel vermerkt.
Viele Grüße aus Altglienicke von J. Hüfler

Datum: 14.08.2006
Autor: Dr. Dieter Brose
Eintrag: 76
Email

Prima!

Heute (14.08.2006) erschien in der Ostthüringer Zeitung OTZ ein dpa-Artikel "Von der Vision zum Alltag" mit zwei Bildern: 1. IBM 5150 (Foto:dpa)
und 2. MC80.21/2 (Foto: Robotrontechnik).

Daraufhin habe ich über Google Ihre tollen Seiten gefunden. Alle Achtung!

Da ich viele Zusammenhänge der Entwicklung des MC80 kenne, würde ich gern mein Wissen in Ihr Projekt einbringen.

Dr. Brose

Datum: 02.08.2006
Autor: Stepanek
Eintrag: 75
Email

Hello
We would like to contact somebody who is capable to help us with a repair or give us an equivalent of the old CPU board of EFE 700 / VEB Erfurt-Electronic type EFE 20-70.01.



Thanks

Petr Štìpánek
Manager of Maintenance and Investment
STROJIRNY POLDI, a.s.
Dubská 243
CZ 272 01 KLADNO
CZECH REPUBLIC
tel. +420 312 645424
fax. +420 312 645778
e-mail: stepanek@strojpoldi.cz; stepanek_petr@atlas.cz

Datum: 30.07.2006
Autor: Jan
Eintrag: 74

Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Schreibmaschine mit einem DIN-A3(Quer)-Einzug (mindest). Kann mir jemand einen Tipp geben, ob solche Maschinen überhaupt noch hergestellt werden.
Vielen Dank!
Jan

Kommentar:
Wie soll Dir denn jemand antworten, wenn Du keine Kontaktdaten hinterlegst?



Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 (insgesamt 653 Einträge)

Eintrag hinzufügen

Für technische Fragen, Diskussionen und ähnliches benutzen Sie bitte unser Forum.

zurück