Standard Daro 1000

(Alias daro1000, daro-1000, Robotron 1000, Robotron-1000, R1000, R-1000, R 1000)

Daro 1000 war ein Standard des Kombinats Zentronik, der einen einheitlichen Datenaustausch zwischen den im Kombinat Zentronik produzierten Geräten bzw. Modulen definierte und eine Arbeitsteilung zwischen den Kombinatsbetrieben bzw. einen Austausch der Module innerhalb des Kombinats ermöglichen sollte. Die im daro 1000 entwickelten Geräte gehörten zur "Mittleren Datentechnik", also einem Vorläufer des SKR.

Die Schnittstelle zwischen den Geräten wurde in den meisten Fällen durch das Standardinterface 1000 (SIF1000) gebildet, der innere Aufbau der einzelnen Geräte war hingegen beliebig.

Daro 1000 spiegelte sich im Namen der betroffenen Geräte wider: eine vierstellige Zahl, die mit "1" begann. Die weiteren Ziffern beschrieben die Art des Gerätes.

Zum System daro 1000 gehörten (ohne Anspruch auf Vollzähligkeit):

Rechner

KürzelBeschreibungHersteller
daro 1370DatenerfassungsgerätAscota
daro 1413OrganisationsautomatOptima
daro 1415OrganisationsautomatOptima
daro 1416OrganisationsautomatOptima
daro 1600BetriebsdatenerfassungssystemCellatron
daro 1711KleinfakturierautomatSoemtron
daro 1720FakturierautomatSoemtron
daro 1750MagnetkontencomputerAscota
daro 1820KleindatenverarbeitungsanlageAscota
daro 1840KleindatenverarbeitungsanlageAscota

Zubehör

KürzelBeschreibungHersteller
daro 1010Einheitliche Zentraleinheit (für 1750, 1820 und 1840)Ascota
daro 1024Kernspeichereinheit (für 1750, 1820 und 1840)Ascota
daro 1025Kernspeichereinheit (für 1750, 1820 und 1840)Ascota
daro 1026Kernspeichereinheit (für 1750, 1820 und 1840)Ascota
daro 1042Mikroprogrammspeicher (Fädelspeichereinheit), (für 1750, 1820 und 1840) Ascota
daro 1050FestplatteneinheitCellatron
daro 1156DruckerSoemtron
daro 1158Formularträger für LeporellopapierAscota
daro 1159Formularträger für LeporellopapierAscota
daro 1160Formularträger für LeporellopapierSoemtron
daro 1161KontenkartenautomatAscota
daro 1166SparbucheinzugAscota
daro 1210LochbandleserCellatron
daro 1215LochbandstanzerCellatron
daro 1220LochkartenleserCellatron
daro 1222LochkartenstanzerCellatron
daro 1225LochkartenstanzerCellatron
daro 1250MagnetkassettengerätCellatron
daro 1290MagnetkontengerätAscota
daro 1292MagnetkontenlistgerätAscota
daro 1294MagnetkontengerätAscota
daro 1375BelegleserSoemtron
daro 1640SchnittstellenwandlerCellatron


Die Konzeption des Standards begann vermutlich 1963 unter der Arbeitsbezeichnung "Robotron 1000", wobei ELREMA anscheinend eine entscheiden Rolle spielte. 1966 waren die theoretischen Überlegungen abgeschlossen und standen unter dem Namen "EMSDEA" (Einheitliches System der Datenerfassung und Datenausgabe) zur Verfügung.

Mit Auflösung der Kombinats Zentronik Ende der 1970er Jahre verlor daro 1000 an Bedeutung, auch wenn SIF1000 auch bei einigen Geräten von Robotron benutzt wurde (besonders bei den R4000-Rechnern).
Letzte Änderung dieser Seite: 29.11.2016Herkunft: www.robotrontechnik.de