Konsumgüter

Robotron hatte nicht nur Rechentechnik produziert.
Wie in der DDR üblich, hatte jedes Kombinat die Verpflichtung, auch andere Konsumgüter zu herzustellen.
Die Abweichung dieser Produkte von den Hauptproduktionsbereichen mutet oft etwas kurios an, wie z.B. die Fliegenklatschen aus dem VEB Sprengstoffwerk...

Gebäckpresse

Ja, Robotron half sogar beim Backen von Plätzchen.


Da soll mal einer Sagen, "Cookies" wären eine neuzeitliche EDV-Erfindung...

Die Gebäckpresse wurde im Büromaschinenwerk Sömmerda produziert.

Das schönste Beispiel: Sandalon

Ein elektrischer Wärmeschuh, hergestellt von Robotron Dresden.


Falls es mal am Computer zu kalt wird...


NKM-Baukasten

Ein Spiel- und Lernbaukasten vom VEB Numerik Karl-Marx-Stadt.


NKM-Baukasten

NKM-Baukasten


Entsafter

...zum Entsaften von Obst.
Ob dabei auch an die Gesundheit der Programmierer gedacht wurde?
Das Gerät stammt von Robotron Sömmerda.


Entsafter


Der kleine Perlenkünstler

Kinderspielzeug zum Aufbauen/Auffädeln von Topf-Untersetzern von Robotron Dresden.


Und da soll mal jemand sagen, Computer-Leute kennen nichts als ihren Computer...


Tortenplatte


Bemerkenswert ist die Ähnlichkeit mit den ESER-Wechselplatten ;-)....


piezo-elektrischer Gasanzünder

Hier hatte die Abt. Konsumgüter eine zündende Idee...


Gasanzünder




Tabletts

Die wahren kulinarischen Hochgenüsse erlebt man nur mit Robotron...


Kunststofftabletts aus Neugersdorf




Fotoklebepaste

Zum Einkleben von Fotos in Fotoalben gab es in der DDR einen speziellen Kleber.


Fotoklebepaste

Fotoklebepaste

Da die Fotos von ORWO auf Barytpapier abgezogen wurden (also nicht auf kunststoffbeschichtetem Papier, wie heute üblich), benötigte man einen Klebstoff, der unbedingt säurefrei war und nicht in das Papier einzog. Die Klebepaste war eine weiße, schuhcremeartige Masse mit süßlichem Geruch.
Der Vertrieb erfolgte durch die Firma "VEB Robotron-Vertrieb Dresden".


Stempelkissen

Hersteller war der VEB Robotron Elektronik Dresden, Werk Bürochemie.


Stempelkissen

Das Stempelkissen konnte für Stempel bis zur Größe von 10x6 cm genutzt werden und wurde zum Preis von 1,70 Mark verkauft.




Letzte Änderung dieser Seite: 29.11.2016Herkunft: www.robotrontechnik.de