VEB Robotron-Vertrieb Berlin

Aufgabe dieser Firma mit 4300 Mitarbeitern war der Vertrieb von Robotron-Produkten im Inland, speziell in den Bezirken Berlin, Potsdam, Frankfurt/O., Schwerin, Magdeburg, Rostock und Neubrandenburg.
Neben der Hauptfirma in Berlin gab es auch eine Zweigfirma in Magdeburg.


Gebäude des ehemaligen Robotron-Vertrieb (Aufnahme von 2005)

Im Zweigwerk in Stralsund wurden Rundfunkempfänger der "Strela"-Serie produziert.

Für den Vertrieb der Robotron-Produkte in den anderen DDR-Bezirken waren die Firmen Robotron-Vertrieb Erfurt, Robotron-Bürotechnik und Robotron-Anlagenbau Leipzig zuständig. Der Auslandsvertrieb wurde durch die Firma Robotron Export-Import abgewickelt.

Chronik

Die "Computer Vertriebs Union Berlin GmbH" besteht nicht mehr, es existieren allerdings im Umkreis des ehemaligen Standorts einige Firmen mit ähnlichen Namen, die vermutlich aus der CVU hervorgegangen sind: Nach der politischen Wende und der Auflösung des Kombinat Robotron gab es 1991 zusammen mit Teilen von Robotron-Vertrieb Erfurt und Robotron-Bürotechnik ein Joint-Venture mit IBM unter dem Namen "Computer Service Partner GmbH" mit 500 Mitarbeitern. Später zu einem hundertprozentigen IBM-Tochterunternehmen geworden und mit weiteren IBM-Gesellschaften fusioniert, trat die Firma zunächst als "CSG Computer Service GmbH" auf und nennt sich seit 2008 "IBM Deutschland Customer Support Services GmbH".

Ehemalige Adressen

1058 Berlin, Schwedter Straße 34a
1020 Berlin, Rungestraße 22/24
1055 Berlin, Greifswalder Straße 29
1086 Berlin, Mohrenstraße 62
1100 Berlin, Damerowstraße 65
1190 Berlin, B.-Bürgel-Weg 19/39
1591 Potsdam, Gartenstraße 18
2510 Rostock, Krischanweg 12
2754 Schwerin, Ernst-Thälmann-Straße 13
2300 Stralsund, Lindenstraße 25c




Letzte Änderung dieser Seite: 29.11.2016Herkunft: www.robotrontechnik.de