Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » JU+TE 6k 2019 » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
100
15.04.2019, 20:31 Uhr
PC-Opa



wie reagiert der Rechner auf RESET?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
101
15.04.2019, 20:32 Uhr
Perser

Avatar von Perser

Bild ist kurz weg dann wieder so wie Bild.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
102
15.04.2019, 20:37 Uhr
PC-Opa



Transistor (bei dem 555) eventuell falschrum eingebaut? Habe gerade noch mal auf dem Foto nachgeschaut.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
103
15.04.2019, 20:54 Uhr
Perser

Avatar von Perser

hab gerade geguckt, sind richtig.

wie muss den der Bildschirm aussehen wenn der Systemrom raus ist.

Dieser Beitrag wurde am 15.04.2019 um 21:01 Uhr von Perser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
104
15.04.2019, 23:43 Uhr
PC-Opa



Der Bildschirm bleibt ohne System-Eprom schwarz.
Hast du den System-Eprom auch komplett von 0000h gebrannt? Da ist auch der "Vorspann" für einen Z86Cxx mit drauf, der im 8830 schon drin ist.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
105
16.04.2019, 08:23 Uhr
Perser

Avatar von Perser

ich hab den Systemeprom ab 800 bzw. mit FF von 0-800 ab 000 gebrannt.

Viele Grüße
Perser

Dieser Beitrag wurde am 16.04.2019 um 08:25 Uhr von Perser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
106
16.04.2019, 09:34 Uhr
PC-Opa




Zitat:
Perser schrieb
ich hab den Systemeprom ab 800 bzw. mit FF von 0-800 ab 000 gebrannt.

Viele Grüße
Perser



Da haben wir ja den Fehler. Brenne den Inhalt ab 0000h, dann ist es richtig!
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
107
16.04.2019, 13:01 Uhr
Perser

Avatar von Perser


Zitat:
PC-Opa schrieb
Da haben wir ja den Fehler. Brenne den Inhalt ab 0000h, dann ist es richtig!
Gruß Wolfgang


ja, schön wärs habs so gemacht und nochmal kontrolliert ob das System auch ab 800
beginnt. Also Eprom stimmt alles, trotzdem Bild wie oben.
Die Videoplatine scheint zu funktionieren, Probleme gibts auf der Systemplatine.
Da muss ich wohl oder übel genauere Untersuchung durchführen.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
108
16.04.2019, 14:06 Uhr
Buebchen



@Perser
Hallo!
Hast du wirklich alle Hinweise aus der PDF Datei von Rolf Weidlich beachtet?
Auf meiner Homepage<eb-harwardt.jimdo.com> zu finden als PDF-File unter:
"Von Rolf Weidlich zusammengefasste Hinweise" zum Ju+Te 6KB Tiny.
Adresse:
https://eb-harwardt.jimdo.com/8-bit-technik/tiny-computer-6kb-aus-ju-te-wenige-lp-vorh/
Wolfgang

Dieser Beitrag wurde am 16.04.2019 um 14:14 Uhr von Buebchen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
109
16.04.2019, 15:00 Uhr
Perser

Avatar von Perser


Zitat:
Buebchen schrieb
Hast du wirklich alle Hinweise aus der PDF Datei von Rolf Weidlich beachtet?
Wolfgang


ja, alles beachtet, hoffe ich zumindest.
ich glaube ich hab das Problem gefunden.

Der Ram auf der Systemplatine bekommt keinen Strom bzw. zu wenig
die Spannung am Pluspol liegt bei 4V, lt. Schaltplan liegt der +Pin am 3ten
Pin der Buchsenleiste und heisst 5 PG allerdings ist das auf der Platine nicht so
da kommt die Spannung für den +Pol von der Stützbatterie, da ich aber keine Batterie dran habe, habe ich, wie in den Hinweisen beschrieben, einen Widerstand 2kOhm von + nach - eingelötet.
Irgendwas stimmt da nicht.

Halt nochmal, ich habe nochmal gaaaaaanz genau drauf geguckt ich
glaube da fehlt noch eine Diode, hinter Batterie+.
Ich löt die erstmal ein.

Viele Grüße
Perser

Dieser Beitrag wurde am 16.04.2019 um 15:04 Uhr von Perser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
110
16.04.2019, 15:17 Uhr
Buebchen



@Perser
Hallo!
Wenn du die Diode zwischen dem 820R und dem 4,7K meinst ist das richtig. Ohne die geht es nicht. Die Diode sieht man am besten in der Fotoansicht. Eine SAY17, SAY12 oder 1N4148 funktioniert.
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
111
16.04.2019, 15:23 Uhr
Perser

Avatar von Perser

so Diode eingelötet.
Bild sieht jetzt so aus:

ich denke mal so gehts erstmal

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
112
16.04.2019, 15:32 Uhr
Buebchen



@Perser
Hallo!
Herzlichen Glückwunsch zu deinem Erfolg.
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
113
16.04.2019, 15:43 Uhr
PC-Opa



@Perser:
Ich schließe mich den Glückwünschen meiner Vorredner an .
Nun will ich auch "Farbe" sehen!!
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
114
16.04.2019, 19:53 Uhr
Perser

Avatar von Perser

Danke für eure Hilfe, ich hätte sonst noch etwas länger dran rum gewerkelt.

Was mich jetzt noch interessiert ist, wie habt Ihr das Scart Zeugs dran gelötet.
Das schwere Kabel direkt anlöten ist ja nicht sehr sinnvoll oder vieleicht
eine Scartbuchse oder gibts da noch was anderes.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
115
16.04.2019, 20:16 Uhr
PC-Opa



@Perser:
Du kannst dir ein Kabel basteln. 5-pol. Diodenstecker, 1,5m 6-poliges Kabel, Scartstecker mit Lötkelchen. Am Rechner ist dann eine 5-pol. Diodenbuchse mit lötbaren Masseanschluss.
Mein Kabel ist z.B. so beschaltet, dass es auch am KC87.31, meinen beiden Spectrum-Klones "Leningrad" und natürlich auch am Tiny 6k passt.
(Info wie das Kabel beschaltet ist findest du bei "robbi" auf der Homepage unter KC87/Z9001 - Danke Ulrich für die ausführliche Beschreibung).
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
116
16.04.2019, 22:21 Uhr
Perser

Avatar von Perser


Zitat:
PC-Opa schrieb
@Perser:
Du kannst dir ein Kabel basteln. 5-pol. Diodenstecker, 1,5m 6-poliges Kabel, Scartstecker mit Lötkelchen. Am Rechner ist dann eine 5-pol. Diodenbuchse mit lötbaren Masseanschluss.
Mein Kabel ist z.B. so beschaltet, dass es auch am KC87.31, meinen beiden Spectrum-Klones "Leningrad" und natürlich auch am Tiny 6k passt.
(Info wie das Kabel beschaltet ist findest du bei "robbi" auf der Homepage unter KC87/Z9001 - Danke Ulrich für die ausführliche Beschreibung).
Gruß Wolfgang


ja, mach ich so, danke für die Info.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
117
18.04.2019, 12:07 Uhr
Perser

Avatar von Perser

so, bitte schön hier ist Farbe

das Bild sieht allerdings etwas unscharf aus was aber nicht an meinen
Fotoapparat liegt sondern am Computer.
Ich hatte die einzelnen Farbkanäle separat probiert für Rot, Grün, Blau sehen die
Bilder scharf aus allerdings ist das Signal BAS Lötpkt. 20 ziemlich unscharf
und das überlagert dann das Gesamtbild.
Was kann ich da machen um das ordendlich hinzubekommen.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
118
18.04.2019, 13:41 Uhr
PC-Opa



Hallo Perser,
- RAM-Modul auf "V" i.o.? Alle Brücken/Trennungen vorhanden?
- Spannungen an den Videoausgängen prüfen - normgerecht?
- alle R's für Scartanschluss richtig? (150R/160R/51R)
- Am Scartstecker alle Masseanschlüsse angelötet?
Das kann viele Ursachen haben, aber du bist schon weit gekommen .
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
119
18.04.2019, 13:57 Uhr
Perser

Avatar von Perser

Hallo Wolfgang,
danke für Deine Antwort.
Die Ram-Module funktionieren, habe ich mal gegeneinander getauscht.
Ich denke mal, daß das an der Videoaufbereitung in diesen Strang liegt
ich werde mal die Bauteile Transistor, Diode, Kondensator und Widerstände
genauer untersuchen.

Viele Grüße
Perser

Dieser Beitrag wurde am 18.04.2019 um 23:07 Uhr von Perser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
120
18.04.2019, 23:36 Uhr
Perser

Avatar von Perser

es gibt doch noch Probleme,

erstmal, alle Speichermodule funktionieren auf Modulplatz V.

Wenn nur ein Speichermodul auf V gesteckt ist, ist die Hintergrundfarbe hellblau
Schrift noch heller als hellblau.

Steckt auf Platz B und V ein Modul ist der Hintergrund Hellblau Schrift grün.

Wenn ich zusätzlich jeweils auf Platz G und R ein Modul stecke passiert nichts, Farben ändern sich nicht

Wenn ich jeden Kanal separat am Cincheingang teste funktioniert der, mit Schwarz/Weiss Ausgabe, was normal ist, denke ich.

Zum testen nehme ich ein Scart-Kabel vom KC87 mit Diodenstecker,
Monitor und Kabel ist in Ordnung habs mit den KC87 getestet.
Mir ist jetzt unklar warum Modulplatz B und R nicht so funktionieren wie sie sollen denn einzeln scheinen diese zu funktionieren, habe ich da was falsch gedacht oder übersehen?

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
121
19.04.2019, 09:34 Uhr
Elektriker



Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
122
19.04.2019, 09:48 Uhr
Elektriker



Hurra er läuft.

Das war eine echt schwere Geburt.
Vielen Dank erst mal an 2x Wolfgang und Perser, der oft die richtigen Fragen gestellt hat.
Was ich ändern musste:
- Software von PC-Opa aufspielen. Jetzt hatte ich ein pixliges Bild.
- den 220pF Kondensator über der Video CPU killen. Jetzt Bild okay.
- die 62256 sind alle gestorben und mussten gegen T5C2568-20 getauscht werden.
Was noch zu machen ist:
- Quarzgenerator ändern. Er schwingt nicht gleich an.
- Farbe testen , Tastatur und Gehäuse bauen.

Viele Grüße und schöne Ostern
Claus-Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
123
19.04.2019, 11:38 Uhr
PC-Opa



@Perser:
da musst du jetzt die Wege von G und R rückwärts gehen. DL299, 540, 8286....

@Elektriker:
Herzlichen Glückwunsch, jetzt funktionieren schon sechs Tiny 6k - 2019

Frohes Osterfest allen Bastlern.
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
124
19.04.2019, 11:57 Uhr
Perser

Avatar von Perser


Zitat:
Elektriker schrieb
Hurra er läuft.

Das war eine echt schwere Geburt.


Gratuliere, freut mich sehr, daß dein Tiny läuft, bei mir war die Geburt auch nicht einfach bzw.
sie ist ja noch im Gange.

@PC-Opa
ja werde ich wohl machen müssen.

Frohe Ostern und
Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
125
19.04.2019, 23:00 Uhr
Perser

Avatar von Perser

ich hab mal eine Frage zu dem Signal HR, das Signal befindet sich an P34
am Ju+Te Computer und am DL253 Pin 2.
im Teil 3 steht, daß bei HR=1 das Bild aus V-Ram und HR=0 ein Gemisch aus
V-Ram und B-Ram ausgegeben wird.
Kann dieses Signal eventuell eingestellt werden (0 oder 1) über die 3 Stifte
die am DL 253 eingelötet werden können?
So wie ich das sehe müsste das Signal auf 0 Pegel stehen bei Vollausbau,
ich habe allerdings erstmal die Spannung am DL253 Pin 2 gemessen die ist
3,6V.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
126
19.04.2019, 23:14 Uhr
Perser

Avatar von Perser


Zitat:
PC-Opa schrieb
Der Widerstand für die Schaltspannung ist bei mir zu hoch - ich habe den gebrückt, dann kam die Farbe.


Welche Schaltspannung musst Du haben, ist das genormt oder bei jeden
Monitor anders?

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
127
20.04.2019, 11:01 Uhr
PC-Opa




Zitat:
Perser schrieb
ich hab mal eine Frage zu dem Signal HR, das Signal befindet sich an P34
am Ju+Te Computer und am DL253 Pin 2.
im Teil 3 steht, daß bei HR=1 das Bild aus V-Ram und HR=0 ein Gemisch aus
V-Ram und B-Ram ausgegeben wird.
Kann dieses Signal eventuell eingestellt werden (0 oder 1) über die 3 Stifte
die am DL 253 eingelötet werden können?
So wie ich das sehe müsste das Signal auf 0 Pegel stehen bei Vollausbau,
ich habe allerdings erstmal die Spannung am DL253 Pin 2 gemessen die ist
3,6V.

Viele Grüße
Perser



es brauch kein Jumper gesetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
128
20.04.2019, 11:05 Uhr
PC-Opa



… je nach TV 4,5...7 V
an allen meinen LED-TV's funktioniert es mit einem R von 10k, da hilft nur probieren. Aber da du ja ein Bild hast, stimmt der Wert.


Zitat:
Perser schrieb

Zitat:
PC-Opa schrieb
Der Widerstand für die Schaltspannung ist bei mir zu hoch - ich habe den gebrückt, dann kam die Farbe.


Welche Schaltspannung musst Du haben, ist das genormt oder bei jeden
Monitor anders?

Viele Grüße
Perser

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
129
20.04.2019, 11:17 Uhr
Perser

Avatar von Perser


Zitat:
PC-Opa schrieb
… je nach TV 4,5...7 V
an allen meinen LED-TV's funktioniert es mit einem R von 10k, da hilft nur probieren. Aber da du ja ein Bild hast, stimmt der Wert.


Mir gehts eigentlich immer noch um die Farbdarstellung.
Ich hab gerade mal am KC87 die Schaltspannung gemessen, die ist 5V und am Tiny 3,6V.
Ich werde mal den Schaltwiderstand überbrücken, da liegen dann auch 5V an.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
130
20.04.2019, 20:43 Uhr
Perser

Avatar von Perser

so gefällt mir das Bild:


der Verlauf liegt am Foto, auf dem Monitor ist das ein schönes Blau.
Also Hintergrund Blau, Schrift Gelb, Cursor Weiss.

der Fehler lag an der falschen Beschaltung der Diodenbuchse am Tiny, ich hatte die Anschlüsse nach Scartkabel Zander gemacht, da steht Anschlüsse von der
Lötseite, ich hätte aber Ansicht auf Buchse machen müssen, mein Scartkabel ist eins vom KC87, eins von beiden ist verkehrt gewesen.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
131
21.04.2019, 10:40 Uhr
PC-Opa



…. wer lesen kann ist klar im Vorteil
P.S.: ist mir auch schon passiert

Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
132
21.04.2019, 11:34 Uhr
Perser

Avatar von Perser

Das ist die Ungeduld endlich Ergebnisse zu sehen.
Aber es ist wirklich am besten zweimal hinzusehen, auch bei vermeintlich
einfachen Sachen.
So, als nächstes die Tastatur.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
133
21.04.2019, 19:52 Uhr
Perser

Avatar von Perser

so, Tastatur ist dran und funktioniert:

als nächstes ist die Schreibmaschine dran.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
134
21.04.2019, 20:41 Uhr
PC-Opa



@Perser:
Hast du schon die Programme von mir getestet? Da kann man sehen, ob Farbe und Ton funktionieren (Bowling).
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
135
21.04.2019, 21:46 Uhr
Perser

Avatar von Perser

Hallo Wolfgang,
nein, noch nicht getestet, werde ich aber demnächst machen.
Muss sie erst auf Eprom brennen.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
136
22.04.2019, 01:36 Uhr
RenéB



Hallo,
ich habe in den letzten Tagen mein Board zusammengelötet. Die beiden LEDs leuchten schon. Das Board zieht ohne Käfer 110mA. Das hat mich etwas erstaunt. Ich hoffe, das es nicht an den etwas alten Tantal-Elkos aus der Bastelkiste liegt. Mit allen Schaltkreisen sind es dann 1,17A. Es wird aber nichts ungewöhnlich warm.
Flüchtigkeitsfehler hatte ich auch. Einen DL253 und einen DS8212 hatte ich verkehrt herum gesteckt. Der 8212 wurde sehr warm.
Die Video-RAMs liegen schon bereit.
Morgen kommen die EPROMS dran und dann sehen wir weiter.

Gruß René
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
137
22.04.2019, 08:02 Uhr
Perser

Avatar von Perser

Hallo Rene,
ich habe mal bei meinem gemessen, mit Tastatur zieht das
1,20 A.
Dürfte als bei Dir so normal sein.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
138
22.04.2019, 13:42 Uhr
v2o5



Hallo,


ich habe es geschafft. Zwei kleine Probleme haben Zeit gekostet. BS40.bin auf Buebchens Seite hat einen Fehler, es fehlen einige Bytes. Ich habe dann auf Volkers Seite ES40_gruen.bin gefunden. Diese liefert eingefügtes Bild.
Der gekaufte RAM UT6264CPCL-70 ( Reichelt ) brachte nur ein total verpixeltes Bild. Mit HM62256ALP-70 scheint es zu laufen. Die beiden CPU's
werden recht warm - normal? Tastatur habe ich noch keine. Eingabe funktioniert aber. Bei Dauereingabe eines Zeichens sind Bildstörungen zu sehen.

Viele Grüße
v2o5

Dieser Beitrag wurde am 22.04.2019 um 14:05 Uhr von v2o5 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
139
22.04.2019, 14:32 Uhr
Perser

Avatar von Perser

@v2o5
Gratuliere zu Deinen funktionierenden Tiny.
Bild sieht gut aus, das die CPUs so warm werden ist normal, bei Zeicheneingabe
habe ich auch ein paar Störungen(schwarze kurze Querstriche) so wie auf nachfolgenden Bild.

@PC-Opa
hab den Eprom(Spiele) gebrannt Spiele funktionieren:


günstig ist eine Epromfassung als Nullkrftsockel:


Viele Grüße
Perser

Dieser Beitrag wurde am 22.04.2019 um 14:33 Uhr von Perser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
140
22.04.2019, 14:33 Uhr
PC-Opa



@v2o5:
Herzlichen Glückwunsch, wir werden immer mehr .
Das mit den RAM - da hilft nur probieren. Es funktionieren bei mir einige 6264 diverser Hersteller, alle 62256 und alle 62128.
Die beiden CPU U88x werden etwas wärmer, das ist normal.
Welches ES4.0 hast du genommen? Das "Original" bringt als Startbildschirm leider rosa Schrift auf grünem Untergrund. Für alle neu aufgebauten Tiny's habe ich ein abgeändertes ES4.0 (mit Ansteuerung einer Erika-Tastatur). Das startet dann mit der richtigen Farbe.
Auf Wunsch kann ich dir einige Testprogramme senden, wenn deine Tastatur funktioniert.
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
141
22.04.2019, 15:10 Uhr
v2o5



@PC-Opa

Ich habe das ES4.0_gruen.bin gebrannt. Das startet bei mit mit blauen Bildschirm.

Gruß v2o5
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
142
22.04.2019, 18:50 Uhr
PC-Opa



Hallo,
da ja nun doch schon einige Tiny 6k erfolgreich aufgebaut wurden, müssen wir uns jetzt auch um Software kümmern. Da gibt es leider nicht so viel davon .
Meine Software ist für alle frei und sollte als Anregung für euch und zum Testen der Hardware dienen. Ich würde mich freuen, wenn da kreative Köpfe neue Software dazu beisteuern könnten. Als Plattform zur Nutzung für alle Tiny 6k-Erbauer würde ich da Volker's Homepage vorschlagen. Mit Volker habe ich schon auf dem KC-Treffen gesprochen. Da gibt es keine Probleme, eine Rubrik "Neue Software Tiny 6k" zu erstellen.
Was haltet ihr davon?
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
143
22.04.2019, 19:04 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Ist eine gute Idee.
Ich muss für meinen Tiny noch auf die 2,7V Z-Dioden warten. Dann geht es hoffentlich weiter. Die passenden ROM-files für die S3004 Tastatur wären dann auch hilfreich.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
144
22.04.2019, 20:11 Uhr
PC-Opa



@felge1966:
hast E-Mail
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
145
23.04.2019, 04:27 Uhr
Buebchen



Hallo!
In meinem Besitz ist der Original Tiny 6KB von Harun Scheutzow. Leider ist der Eprominhalt mit dem OS 4,5 scheinbar nicht komplett in Ordnung. Traut sich jemand zu den Eprominhalt zu überprüfen und gegebenenfalls in Ordnung zu bringen? Ich schicke ihm dann das Eprom File zu.
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
146
23.04.2019, 15:02 Uhr
Perser

Avatar von Perser

Hallo Wolfgang,
ist denn das OS 4.5 schon mal gelaufen oder einfach nur in
der Entwicklung stecken geblieben.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
147
23.04.2019, 16:57 Uhr
Perser

Avatar von Perser

@PC-Opa
Hallo Wolfgang,
kannst Du bitte mal ein Bild von deinem Gehäuse/Schreibmaschine von
der Seite machen.
Bin gerade am überlegen wie ich die Schreibmaschine zersäge.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
148
23.04.2019, 19:42 Uhr
PC-Opa



Hallo,
hier ein paar Fotos vom Erika-Gehäuse:











Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
149
23.04.2019, 19:57 Uhr
Perser

Avatar von Perser

Sehr schön, vielen Dank.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
150
04.05.2019, 23:19 Uhr
PC-Opa



Hallo,
ich möchte hier nur eine kurze Frage zu einem IC stellen.
Bei der Beschaffung eines Gehäuses für meinen 2. JU+TE Neuaufbau ist mir eine Privileg-Erika für 1 EUR zugeflogen. Tastatur, Gehäuse - alles OK. Beim Ausschlachten der Platinen bin ich auf einen IC gestoßen, der dort als Prozessor arbeiten soll. Es ist aber kein UB88xx, sondern ein 40-poliger IC mit der Beschriftung "OPTIMA E105/00 UNI", Herstellungscode 2 9106. Nach dem erfolgreichen Auslöten habe ich diesen mal als Hauptprozessor auf die Tiny-Platine gesteckt. Hat leider nicht funktioniert, aber als Video-Prozessor macht er seine Arbeit. Außerdem wird der nicht so heiß wie ein UB88xx.
Was ist das für ein Prozessor und wer hat so etwas noch nach der Wende hergestellt?
Gruß Wolfgang

Dieser Beitrag wurde am 04.05.2019 um 23:23 Uhr von PC-Opa editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
151
05.05.2019, 05:48 Uhr
karsten

Avatar von karsten

Hallo Wolfgang,
das wird schon ein Ux8xxx sein.
Der Ux883x ist ja auch nur ein "normaler" mit Bitmuster 014.
Kannst du bitte ein Bild von diesem Schaltkreis einstellen oder mailen ?

Danke
Karsten
--
1. Grundgesetz der Messtechnik?
Wer misst misst Mist!
DDR-Schaltkreise, MC80, K1520
Elektronikarchäologie
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
152
05.05.2019, 07:01 Uhr
Buebchen



Hallo!
Ich habe wegen der geringeren Stromaufnahme den Verdacht, das die Erfurter eine C-MOS Version herausgebracht haben wie zum Schluss die 84C00 Version des U880.
Habe aber keine Kontakte mehr in Erfurt um das zu erfragen.
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
153
05.05.2019, 13:15 Uhr
PC-Opa



Hallo,
habe schnell ein Foto gemacht:



… und noch was zum Spielen, wer möchte haben?



Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
154
05.05.2019, 13:57 Uhr
karsten

Avatar von karsten

ST OPTIMA E105/00 UNI
da ging es auch schon mal um den Schaltkreis:
http://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=14835

ST ist der Hersteller, also schon mal nicht DDR, aber Europa !
OPTIMA, weil die Erika(s) unter mehreren Namen exportiert wurden:
Optima, Eltron, Multinet, Präsident, Sigma. Und natürlich weil der Hersteller Robotron-Optima hieß.
Das ist übrigens kein Herstellungscode 2 9106, sondern ich denke ein Z für Zilog und meint basierend auf Zilog-Technologie/Lizenz.

Die Robotron-Optima GmbH hat bei STMicroelectronics einen EMR nach Wunsch bestellt. Ich deute mal /00 Uni Bitmuster 00 universal.
An der Stelle auf dem Tiny läuft ein 8810, 8830, 8831, 8861D, 8611, weil der interne ROM nicht benutz wird.
Auch in der S3005 / 6 wird der Interne ROM nicht benutzt, so dass dort ebenfalls mehrere EMR drauf laufen.

Karsten
--
1. Grundgesetz der Messtechnik?
Wer misst misst Mist!
DDR-Schaltkreise, MC80, K1520
Elektronikarchäologie

Dieser Beitrag wurde am 05.05.2019 um 14:04 Uhr von karsten editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
155
05.05.2019, 14:12 Uhr
PC-Opa



@karsten:
Da dieser OPTIMA-IC nicht als Hauptrozessor auf meinem Tiny läuft (der Z86C93 oder der Z86C91 macht das, da der BS-Eprom so programmiert ist) denke ich, das ist eine abgespeckte Variante (kein Romless-Typ) auf Zilog-Lizenz.
Da bleibt er erst mal als Videoprozessor auf dem Board.
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
156
12.05.2019, 09:41 Uhr
Elektriker





Hallo,
es ist geschafft. Gehäuse ist fertig und alles funktioniert.
Ein paar kleine Anmerkungen :
Der D14 (DL295 neben U8810) ist bei mir ein D195 . funktioniert genau so gut
Es musste dringend noch ein Lüfter eingebaut werden , sonst treten nach kurzer Zeit Bildfehler auf.
Parallel zur Reset-Taste habe ich einen 100uF Kondensator gelötet. Nun muss nicht immer nach dem Einschalten Reset gedrückt werden.
Was noch dringend nötig Ist :
Die Software- Dokumentation muss verständlich überarbeitet werden. Wer mit diesem Rechner versucht , zu programmieren , muss ja erst mal den alten Tiny verstehen. Ein direkter Einstieg ist nicht möglich. Oder Ich bin zu Doof.
Viele Grüße und Vielen Dank
Claus-Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
157
12.05.2019, 09:42 Uhr
Elektriker




natürlich auch in Farbe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
158
12.05.2019, 09:55 Uhr
Perser

Avatar von Perser

Sieht sehr gut aus, gratuliere.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
159
12.05.2019, 10:42 Uhr
PC-Opa




Zitat:
Elektriker schrieb


Hallo,
es ist geschafft. Gehäuse ist fertig und alles funktioniert.
Ein paar kleine Anmerkungen :
Der D14 (DL295 neben U8810) ist bei mir ein D195 . funktioniert genau so gut
Es musste dringend noch ein Lüfter eingebaut werden , sonst treten nach kurzer Zeit Bildfehler auf.
Parallel zur Reset-Taste habe ich einen 100uF Kondensator gelötet. Nun muss nicht immer nach dem Einschalten Reset gedrückt werden.
Was noch dringend nötig Ist :
Die Software- Dokumentation muss verständlich überarbeitet werden. Wer mit diesem Rechner versucht , zu programmieren , muss ja erst mal den alten Tiny verstehen. Ein direkter Einstieg ist nicht möglich. Oder Ich bin zu Doof.
Viele Grüße und Vielen Dank
Claus-Peter



Hallo Claus-Peter,
Glückwunsch, dein Tiny sieht richtig gut aus.
Zum Programmieren:
Da ich auch nur Amateur bin, kann ich dir empfehlen die vorhandenen Programme zu analysieren. Dann einige Teile davon ausprobieren und neue Ideen umsetzen. Das geht ganz gut mit dem Emulator. Da kannst du Basic-Programme aus dem Speicher ab E000 in einen Editor laden und bearbeiten. Versuch macht Kluch .
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
160
12.05.2019, 11:51 Uhr
PC-Opa



Noch was Neues:

Rolf Weidlich hat eine ROM-Bank entwickelt. Jetzt besteht die Möglichkeit, auch größere Eprom mit viel mehr Programmen zu verwenden.

Hier schon mal zwei Bilder:


Harware mit der neuen Platine auf dem Steckplatz



Startmenü

Bei mir läuft alles problemlos, vielen Dank an Rolf. Weitere Infos folgen in Kürze auf Volkers Homepage.

Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
161
Heute, 21:27 Uhr
PC-Opa



Hallo Leute,
da es ja doch einige erfolgreiche Neuaufbauten gibt, möchte ich auf die ROM-Bank von Rolf hinweisen. Da ich im Laufe der Jahre neun kleine Spielprogramme geschrieben habe, ist die ROM-Bank schon sehr praktisch. Das lästige Nachladen mit dem Rekorder entfällt. Für Interessenten hier mal ein Bild der ROM-Bank Platine:



Es ist nur eine zusätzliche Verbindung nach P35 und P37 zu schaffen und eine kleine Änderung am BS vorzunehmen.
Wer so eine kleine Platine möchte, kann mir ja eine E-Mail senden. Einige Testplatinen (von Buebchen erstellt) sind noch zu haben. Bei mehr Interesse kann ich welche nachfertigen lassen.

Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek