MFA-Servicerechner

Zur Überprüfung der Baugruppen des Fahrkartenautomaten MFA gab es einen kleinen Prüfrechner auf K1510-Basis.


MFA-Prüfrechner

zugehörige Tastatur + Bildschirm

Zur Überprüfung wurden die MFA-Platinen in den Servicerechner gesteckt und die externen Baugruppen (Sensorfeld, Drucker, Münzprüfer) angesteckt. Die Prüfsoftware war auf EPROM-Karten untergebracht.


Spartanisch: der Einschaltbildschirm der Software

Prüfung der ROMs (Fahrplan und Programm)

Prüfung der Preisanzeige...

...und des Fahrkartendruckers

Prüfung der Tastatur.

Hat nichts mit "Bockwurst" zu tun: Prüfung des Sensorfeldes

Prüfung des Bildschirmes

Prüfung des Bildschirmes (Zeichensatz)

Prüfung des RAMs...

...und der Prozessorkarte

Prüfung der Münzeinheit.

Möglichkeiten zum Programmladen per Lochband.

Von diesem seltenen Rechner ist heute nur noch 1 Exemplar bekannt.



Letzte Änderung dieser Seite: 29.11.2016Herkunft: www.robotrontechnik.de