Zentrales Organisations- und Abrechnungszentrum

Der Beitrag der Firma des "Zentrales Organisations- und Abrechnungszentrum des Binnenhandels" (ZOAZ) zur DDR-EDV-Technik ist hauptsächlich das Betriebssystem CP/Z.
Es ist anwenderprogrammseitig CP/M-Kompatibel und wurde in speziell auf die Hardware angepassten Versionen auf den Rechnern A5120 und K8915 eingesetzt. Weiterhin verfasste ZOAZ auch Dokumentationen zu der in der DDR verbreiteten Bürosoftware und rüstete softwareseitig einen Arbeitsplatz für Sekretärinnen aus.


ZOAZ-Gebäude, Aufnahme aus dem Jahr 2009

Über die Firma selbst ist bislang nur bekannt, dass es zum "Kombinat für Maschinenbauhandel" gehört haben soll.

Ehemalige Adresse

1034 Berlin, Hübnerstraße 9
Es gab auch eine Zweigstelle im Krischanweg in Rostock sowie ein Schulungszentrum im Schloss in Lübbenau.

Wer hat Informationen über ZOAZ?



Letzte Änderung dieser Seite: 29.11.2016Herkunft: www.robotrontechnik.de