Firma Videoton

Diese Firma war Ungarns größter Produzent an Rechentechnik und hatte eine breite Produktpalette vom Heimcomputer über Terminals, PCs bis zu zimmergroßen Rechnern, außerdem Druckern jeder Größe. Videoton hatte damit eine ähnliche Stellung in Ungarn wir Robotron in der DDR. In der DDR wurden die Geräte von Videoton nur relativ selten eingesetzt, am ehesten Bildschirmterminals und Paralleldrucker VT27000.


Werksgebäude in Budapest

Firmenlogo auf einem Typenschild

Paralleldrucker VT27000 von Videoton

Typenschild eines Paralleldruckers

Druckerproduktion

Druckerproduktion

Druckerproduktion

Videoton-Werksfoto

Leider liegen uns bisher nur wenig Informationen über das Werk vor. 1938 wurde das Werk als Munitionsfabrik gegründet. 1972 begann die Produktion von Rechentechnik. Mit dem Zerfall der Ostblockstaaten Ende der 1980er Jahre wurde Videoton privatisiert. Die Firma existiert heute (2012) weiterhin, hat sich aber weitgehend aus der Produktion von Rechentechnik zurückgezogen.

Wer kennt sich mit den Paralleldruckern von VIDEOTON aus bzw. hat Ersatzteile dafür?

Ehemalige Adressen

1021 Budapest, Vörös Hadsereg útja 54
1033 Budapest, Vörösvári-Weg
8001 Székesfehérvár, Berényi-Weg 8
8005 Székesfehérvár, Zombori-Weg 22
4028 Debrecen, Lefkovitsstraße 44
3534 Miskolc, Karl-Marx-Straße 96
6720 Szeged, Klauzál tér 7
7632 Pécs, Varsányi-Straße 10
9700 Szombathely, Váci-Mihály-Straße 5

Links

Videoton



Letzte Änderung dieser Seite: 29.11.2016Herkunft: www.robotrontechnik.de