VEB Elektronik Gera

Im thüringischen Gera wurden die MC80-Computerserie, die Datennahübertragungsgeräte GDN, die Kassettenmagnetbandgeräte LCR, LCR-C, DATACORD sowie das Kassettenmagnetbandlaufwerk LW1200 hergestellt.
Außerdem wurden die gern als Laufwerk für die Kleincomputer genutzten Kassettenrecorder der Geracord-Serie hier produziert. Parallel zu VEB Robotron-Elektronik Hoyerswerda lief in Gera außerdem eine Produktionsstrecke für Computerbildschirme (K7229).
Auch weitgehend unbekannte militärische Erzeugnisse gehörten zur Produktpalette des VEB Elektronik Gera.


Gebäude des VEB Elektronik Gera

Gebäude des Kondensatorenwerks Gera

Bild aus der Produktion des GERACORD

Ehemalige Mitarbeiter von Elektronik Gera, meldet Euch bitte. Wir haben viele Fragen zu den damaligen Produkten.

Chronik

Hier noch einige Fotos des ehemaligen Werksgeländes, aufgenommen im Jahr 2009:


Wiesenstraße 150 (Leninstr.)
MC80-Produktion und Konsumgüterproduktion.

Chipkondensatorenfabrik im BT Pforten.


Ehemaliger Haupteingang des Werkes.

Gebäude F92. Links wurden die Geracord hergestellt.

Betriebsteil F92.
Hier wurden Keramikkondensatoren produziert.

Südstraße.
Hier standen die Gebäude mit den Bedampfungsanlagen.

Verwaltungsgebäude in der Parkstraße, genannt "Tomate".

Dasselbe Gebäude.

Werkseinfahrt in der Ebelingstraße.

Werkseingang zum Betriebsteil Weinbergstraße.

Auch diese Villa gehörte dazu.

Ebenso diese in der Waldstraße.

Betriebskantine F62

Neue Betriebskantine, 1989 erbaut.

Abrissarbeiten an einem Werksgebäude.

Von der Betriebsschule "Edwin Morgner" ist heute...

... nichts mehr übrig außer der Baum vor dem Gebäude.



Ehemalige Adresse

VEB Elektronik Gera, 65 Gera, Parkstraße 3, Tel 6220


Link

Elektronicon Kondensatoren GmbH Gera



Letzte Änderung dieser Seite: 29.11.2016Herkunft: www.robotrontechnik.de