Gästebuch zurück

Für technische Fragen, Diskussionen und ähnliches benutzen Sie bitte unser Forum.

Eintrag hinzufügen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 (insgesamt 628 Einträge)

Datum: 26.03.2017
Autor: Siegfried Günsch
Eintrag: 628
Email

Hallo ich habe auf der web Seite mal nachgeschaut,<
/> ich war auch Mitarbeiter von Robotron allerdings war ich in der Abteilung Organisationsmittgel Ilmenau tätig! Wir haben alles Rund um Registraturen, wie HS-Anlagen, Karteigeräte, Registraturschränke und deren Inhalt vertrieben! Aus dieser Zeit habe ich noch einen Werbeartikel! Einen Hirschfänger (Messer) mit Lederscheide mit der Aufschrift "robotron"! Wer hat Interesse0 an diesen Unikat?

Datum: 15.03.2017
Autor: Viktor
Eintrag: 627

Sehr informative Website, Hut ab! Ich bin durch Zufall hier auf gestoßen und werde sicherlich noch mehr Zeit hier ver
ingen. Allen Interessierten kann ich die Seite wirklich nur ans Herz legen.

Datum: 08.03.2017
Autor: M. Hoffmann
Eintrag: 626
Email

Hallo, sehr spät bin ich mit meiner Suche auf diese Seite gestoßen. Habe bis zu bitteren Ende im Testlabor gearbeitet, wodurch viele Produkte der letzten Jahre auch durch meine Hände gingen. Kurz vor meiner Rente bin jetzt mit der Tatsache befasst, dass meine jahrelange ingenieurtechnische Arbeit durch die Rentenstelle nicht als solche anerkannt werden soll mit der Begründung, zum Stichtag per 30.6.90 sei das BWS kein volkseigener Betrieb gewesen!???? Überhaupt durch einen Tipp eines Freundes bin ich auf diesen Versuch gestossen, auch noch an unserer nicht gerade üppigen Rente etwas einzusparen. Nun muss einen separaten Antrag in Berlin stellen mit offenem Ende.- Noch eine bittere Pille nach über 30 Jahren.<

Datum: 28.02.2017
Autor: Frank Schulz
Eintrag: 625
Email

Danke für diese sehr informative Seite. Die meisten Geräte kenne ich auch und einige gehen immer noch. Die Abteilung Software ist genial, da kenne ich INSYS aber als SMART (von INFORMIX), die Programmiersprache war super (in Deutsch).<
/> DANKE

Datum: 08.02.2017
Autor: Bastelwastl
Eintrag: 624

Nachdem ich aus der I-Netsuche nach etwas gaaaanz anderem hier hängengeblieben bin, erstmal ein kräftiges "Daumen-hoch" für soviel Engagement!<
/> Sehr interessant, daß es doch noch Leute gibt, die sich dem Erhalt der vermeintlich so steinzeitlichen Technik widmen.<
/> Dafür ein großes "DANKE"!<
/> In der Lehre wurde ich für ein Jahr aus einem Fremdbetrieb zur Ausbildung zu robotron nach Stralsund deligiert. Die dortigen Lehrlinge wetteiferten um beste Abschlußnoten, um hinterher auch an einen "Rechner" zu kommen und nicht etwa hinter einem Berge alter Schreibmaschinen zu verrotten.<
/> Trotzdem hat die Lehrzeit dort Spaß gemacht.<
/> <
/> Grüße<
/> <
/> Tom <
/> WaMefDuB

Datum: 17.01.2017
Autor: Ralf
Eintrag: 623
Email Homepage

Ich staune. Sehr beeindruckend! <
/> Weiterhin viel Erfolg!<
/> RB

Datum: 13.01.2017
Autor: Norbert Richter
Eintrag: 622
Email

Für diese Homepage bin ich dankbar.Ich betreibe meine ROBOTRONics-Drucker seit 1989. Eins dieser Geräte fiel jedoch nach längerem Stillager aus.Ich vermute einen Netzteildefekt. Der K6312M läßt sich nicht mehr einschalten. Sicherung (T2A) ok. Das Netzteil habe ich ausgebaut. Spannungen konnten bis zum Transistor SU169 und zuden Primärwicklungen des Trafos gemessen werden. Gibt es irgendwo noch Serviceunterlagen?

Datum: 29.12.2016
Autor: Konrad Konrad
Eintrag: 621
Email

Hallo ihr Robotroner, ich bin mit Wolfgang Binner von 1961 bis 1965 zur Penne in Freiberg gegangen, kann mir jemand eine Verbindung herstellen? <
/> Danke Konrad Lenk aus Stralsund kp

Datum: 19.12.2016
Autor: Michael Heinecke
Eintrag: 620
Email

Herzlichen Glückwunsch zur interessenten und informativen Site!<
/> Beeindruckend, was unter Bedingungen des Mangels und der Einschränkungen durch die Menschen in der DDR geleistet wurde.

Datum: 23.11.2016
Autor: Dieter Gennburg
Eintrag: 619
Email

Hallo P8000-user,<
/> <
/> habe zu DDR-Zeiten im Landkreis Weißenfels in der LPG(T)Burgwerben als UNIX-Systembetreuer mit dem Spitznamen Computermann gearbeitet. Aus dieser Zeit habe ich noch ein Original P8000-DFÜ-Modem und meinen EPROMer. Mit AWK-Skripten konnte ich damals u.a. die Bonbücher unserer Gärtnerei prüfen und Diebstähle des Gärtnermeisters aufdecken. Aber viel wichtiger ist, daß ich die Werkzeuge noch heute unter LINUX und CYGWIN nutzen kann. Seit ich damals auf dem P8000 den vi kennenlernte, nutze ich heute den vim unter WINDOWS immer noch täglich. Für unseren Nachwuchs habe ich in meiner xing-Gruppe MINT-Botschafter dem vim einen Artikel spendiert..."Golf im Klassenzimmer mit vim": <
/> <
/> https://www.xing.com/communities/posts/mint-projekt-golf-im-klassenzimmer-mit-vim-1010204515

Datum: 10.10.2016
Autor: Dieter Fehrmann
Eintrag: 618
Email

Liebes "Rettungs-Team",<
/> mit Interesse habe ich den Beitrag über euer Bemühen gelesen alte Technik zu bergen, um sie als technisches Denkmal für die Nachwelt erhalten zu können. Allein beim Lesen bin ich innerlich fast zer
ochen an den Aufgaben, die zu lösen ihr euch auf die Fahnen geschrieben habt.<
/> Hochachtung vor euerm Engagement und dem Einsatz eurer Freizeit für diese historische Aufgabe.<
/> Auch in meinen Augen ist es ein Frevel wie die "Liquidatoren" nach dem Ende der DDR mit der Technik ihres einstigen Arbeitsplatzes umgegangen sind.<
/> Aber - wie war es denn in der Zeit des Um
uches? Alles ging viel zu schnell, so daß die Sorge der Menschen über die nahe Zukunft schwerer wog als das Andenken an die vergangene Zeit!<
/> Zweimal habe ich meinen eigenen Arbeitsplatz abwickeln müssen und handelte nicht viel anders als die Leute, deren Tun ihr jetzt versucht rückgängig zu machen. Es schmerzte zwar, aber für Wehmut blieb keine Zeit!<
/> Dieter Fehrmann, Berlin

Datum: 01.10.2016
Autor: Reimar Gluth
Eintrag: 617
Email Homepage

Ich suche ehemalige Mitstreiter des<
/> Büromaschinenwerkes Sömmerda Betriebsteil Halberstadt.<
/> <
/> Bitte melden über e-mail: techbuero@yahoo.de<
/> <
/> <
/> Grüsse aus Rostock<
/> <
/> Reimar Gluth

Datum: 20.09.2016
Autor: Dorothea Hofmann
Eintrag: 616

Hallo, warum seid ihr immer noch auf der Suche nach dem letzten Modell des Ascota PC? Ich hatte euch doch einen gegeben (und auch Fotos mit der genauen Bezeichnung geschickt), in der Annahme, dass es der gesuchte ist.

Kommentar:
Die Website wird nur 1x im Jahr aktualisiert.


Datum: 12.09.2016
Autor: C.S.
Eintrag: 615

Hallo ich bin sehr Beeindruckt von eurer Wissenssammlung hier. Super! Weiter so!

Datum: 28.08.2016
Autor: Etienne
Eintrag: 614

Nach all der "urban-explorer-rotten-places-Versessenheit" kommt jetzt der richtige Eintrag. Vielen Dank für die große Mühe, die das erstellen dieser Seite erfordert hat. Und danke für die Geduld, die so mancher Gästebuch-Autor, für seinen Eintrag proklamierte. Mit lieben Grüßen, Etienne

Datum: 20.08.2016
Autor: Ralph Stahl
Eintrag: 613
Homepage

Als alter "Robotroner" habe ich mich gerade festgelesen - das ist ja ein toller Ausflug in die Zeit nach etwa 1974, als ich erstmalig mit solcher Technik in Berührung kam, die mich bis heute begeistert! Erstaunlich, was es trotz Mangelwirtschaft alles gab. Allerdings mussten wir auch vieles selbst "besorgen" und bauen, selbst als Betrieb im Kombinat (nein, ich sage nicht Konzern) hatten wir kaum Zugriff. Mal nachsehen, ob ich noch Relikte aus der Zeit aufgehoben habe...

Datum: 12.08.2016
Autor: Etienne
Eintrag: 612

Salú und sorry, was Dominik da schreibt, habe ich leider nicht so recht verstanden. ;-D

Datum: 18.07.2016
Autor: Dominik
Eintrag: 611

Wunderbar. Ich habe mir alle Bergungsberichte (Schönebeck, Markkleeberg) durchgelesen. Die spröde Art, Detailversesseneheit und unaufdringlicher Witz ist ein Kontrapunkt zu all der urban-explorer-rotten-places-Versessenheit von "Dornröschenschlaf"- und HDR-Ästhetik. Herzlichen Dank für dieses Abtauchen...<
/> Beste Grüße,<
/> Dominik

Datum: 29.06.2016
Autor: Andy
Eintrag: 610

Hatte ich noch vergessen: Super Seite! Super Arbeit! WELL DONE!!! Ich versuche privat auch so viel DDR Technik wie möglich zu retten. Hin und wieder wirkt das Stöbern hier auf diesen Seiten richtig inspirierent! Weiter so!

Datum: 30.05.2016
Autor: Endre Kazinczy
Eintrag: 609
Email

The 9 month spent at Robotron Schulungszentrum Leipzig was one of the best time in my life. I was with a group from Timisoara/Romania and after so many years I still remember the "hi tech" of Robotron and the quality of the presentations. It was I think in 1986 for the EC1055. Endre Kazinczy (Canada)


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 (insgesamt 628 Einträge)

Eintrag hinzufügen

Für technische Fragen, Diskussionen und ähnliches benutzen Sie bitte unser Forum.

zurück