Gästebuch zurück

Für technische Fragen, Diskussionen und ähnliches benutzen Sie bitte unser Forum.

Eintrag hinzufügen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 (insgesamt 657 Einträge)

Datum: 18.01.2019
Autor: Karola Preibisch
Eintrag: 657
Email

Hallo<
/> Ich würde gern wissen ob ich irgendwo persönliche Unterlagen (Versichrungsverlauf)anfordern kann.<
/> Habe als Bonder/in (Kabelbaum) gearbeitet.<
/> Zu diesem Zeitpunkt hieß ich Schupmann.<
/> <
/> Vielleicht kann jemand helfen.<
/> <
/> Mit freundlichen Gruß

Datum: 14.12.2018
Autor: Lutz Rehe
Eintrag: 656

Ich bin begeistert von Eurer Arbeit! Habe selber mit und an der Technik gearbeitet und studiert. Habe Stunden auf Eurer Seite ver
acht und immer wieder etwas Neues gefunden. Für das kleine Land ganz schön viel Technikgeist.

Kommentar:
Danke für die Informationen.


Datum: 14.12.2018
Autor: Uwe Baumbach
Eintrag: 655
Email

Als Schüler der EOS "Heinrich Hertz" Berlin wurde auch ich an Cellatron SER 2c und 2d im Fach "Praktische Mathematik" unterrichtet. (vgl. auch: https://www.hhgym.de/?q=node/15 Jahr 1969). Die Rechnerarchitektur an diesen Geräten "begreifen" zu können, die Prozessor- Register-Bits anhand einzelner Lämpchen schrittweise beobachten zu können, Prinzipien und Techniken der Programmierung auf Maschinensprach-Ebene zu erfahren helfen mir bis in die heutigen Tage. Klassische Programmieraufgaben für diesen Rechner mit einer I/O-Peripherie Lochband und Schreibmaschine waren die (Nach-)Berechnung von diversen Tafeln und Übersichten des damaligen "Tafelwerks" der Schulbildung: - Primzahlen - Pi auf x Stellen - Tafeln der Winkelfunktionen, Logarithmen und auch Primfaktorzerlegung. ---- Danke für Eure tolle Arbeit und Sammlung!

Datum: 10.11.2018
Autor: Mathias Montag
Eintrag: 654
Email

Hallo, Ich war ab 1987 Teil des Entwicklungskollektiv das um die P8000 Produktion ein kleines ERP System in der Programmiersprache C entwickelt hat. In der gleichen Abteilung würde auch die Prüfsoftware entwickelt.

Datum: 07.09.2018
Autor: Klaus
Eintrag: 653
Email

Ich beziehe mich auf den Eintrag 297: Ich war seiner Zeit zusammen mit Lothar Weise u.a. an der Entwicklung des Geburtenüberwachungssystems NATALI beteiligt. Eine eigene Produktion des Gerätes war damals in der DDR leider nicht kurzfristig möglich. Meines Wissens wurde die Lizenz an Siemens verkauft, und kurze Zeit später erschien ein weiterentwickeltes modernes Geburtenüberwachungssystem von Siemens auf dem Markt ...

Kommentar:
Danke für die Informationen.


Datum: 24.08.2018
Autor: Heratsch
Eintrag: 652
Email

Habe in Stuttgart gearbeitet als Büromaschinenmechaniker. Immer bekam ich die DDR Schreibmaschinen: Erika,Daro u.a. Modelle zur Reperatur, da die anderen Mechaniker diese nicht wollten. Viele Ersatzteile ensprachen der Olivetti Maschinen, sodaß ich keine Probleme bekam. Danke

Datum: 15.08.2018
Autor: Robert Krüger
Eintrag: 651

hallo ich habe von 1984-1991 in der Optima gearbeitet.Die Zeit möchte ich nicht missen.In der Endmontage im Geb.60 War mein Arbeitsplatz.Am Tage 36 Schreibmaschinen zusammengebaut.

Datum: 31.07.2018
Autor: Bernhard Krey
Eintrag: 650
Email

Hallo, beim Stöbern im Netz nach alter Ursamar 4000- Technik fand ich Eure tolle Seite! Prima, was da mit euren Fotos an Erinnerungen an den technischen Stand der achziger Jahre wieder wach wird! Damals arbeitete ich in einem Akademieinstitut in Jena und erkenne viele Geräte wieder. Vielen Dank Bernhard

Datum: 23.06.2018
Autor: LilaPause
Eintrag: 649
Email

Tolle Website, macht weiter, ganz liebe Grüße!

Datum: 18.05.2018
Autor: lucky lady charm
Eintrag: 648

Moin, Schöne Webseite! Mach weiter so

Datum: 25.04.2018
Autor: Rolfi
Eintrag: 647

Cool, was es so alles gibt...bleibt am Ball!

Datum: 14.04.2018
Autor: Ulrich Deutschmann
Eintrag: 646
Email

Für den AC1 vom Funkamateur gibt es geführt von Herrn Johann Spannenkrebs seit 2007 eine eigene Seite http://www.ac1-info.de/ Dort werden laufend Beiträge gepostet, historische AC-1 oder über die Jahrzehnte auch immer wieder neue AC-1 Entwicklungen nebst Fotos und Software sowie Emulatoren einschlägiger DDR-Computer (Auch aller Varianten AC-1). Letzter Stand der Seite 02.04.2018 Übrigens Laut FA sollen 5000 Leiterplatten bei unterschiedlichen Herstellern produziert worden sein. Einige leben und laufen noch. Auch die selber gezeichneten! Gruß Ulrich Deutschmann

Kommentar:
Die Website kennen wir doch längst. :-)


Datum: 05.04.2018
Autor: Frank
Eintrag: 645
Email

Hallo ! ich habe auch noch einen funk­ti­ons­fä­higen LLC1 ! Vielen Dank für die Homepage !

Datum: 12.03.2018
Autor: Markus
Eintrag: 644

War schön mal wieder was über Fortran zu lesen. Lang ists her

Datum: 25.01.2018
Autor: Jens Haase
Eintrag: 643

Vielen Dank für diese schöne Seite. Habe mich mehrere Tage durchgewühlt! Kenne vieles von der Technik noch. Schön die alten Anekdoten zur Funktion der Geräte. Das war schon was damals.

Datum: 19.01.2018
Autor: Øyvind Hagen
Eintrag: 642

I norsk fordi jeg nekter å skrive på engelsk(uk): Hvorfor får jeg ikke fram KOI, EBCDIC, EBCD, DKOI, EIA, R300 koder i form av bilder. Men jeg får bare frem én side som viser meny og flere sider som inneholder ingen bilder. Hilsen Øyvind Hagen.

Kommentar:
Ich habe die Seite mit mehreren Browsern geprüft, die Bilder sind da. Das Problem liegt also sicher an Deinem Rechner.


Datum: 05.01.2018
Autor: Heymel
Eintrag: 641
Email

Sehr geehrte Forumsbetreiber, es ist natürlich toll, dass sich auch nach so langer Zeit oder vielleicht sogar gerade erst nach so langer Zeit immer noch Leute finden, die versuchen die Geschichte richtig zu erfassen und für die Nachkommenden aufzuschreiben. Der Kampf um die Deutungshoheit der Geschichte wird gerade jetzt geführt. Wenn die Generation die in der DDR gelebt hat nicht mehr ist müssen die Kinder sonst alles glauben was heute in den Lehrbüchern steht. Eure Darstellung zum Kombinat Electronik Gera ist lücken haft und teilweise falsch. Da muss man noch mal dran arbeiten. Mit freundlichen Grüssen Armin Heymel

Datum: 19.11.2017
Autor: jorg(50), magdeburg
Eintrag: 640

ihr seid wahnsinn. ich hab die halbe nacht gelesen - ihr habt da eine lebensaufgabe.. mann ich hoffe, daß euch künftige generationen dankbar sein werden. - und ihr beweist der nachwelt, was wir in der ddr erreicht haben.

Datum: 09.11.2017
Autor: Dietmar Vogel
Eintrag: 639
Email

Beeindruckende Homepage, haltet das Andenken an die Pioniere der Computertechnik in der DDR weiter hoch für die nächsten Generationen - Wir haben damals wirklich was geleistet und können stolz darauf sein... Danke und viele Grüße vom "Sachgebietsverantwortlichen für Robotertechnik" des BWK Robotron

Datum: 06.10.2017
Autor: Dr. Peter Streit
Eintrag: 638
Email

Hallo, ich vermisse in der Aufzählung der Standorte von ZRA1 das Rechenzentrum der Bauakademie in Berlin. Da ich dort hab rechnen lassen, bin ich mir sicher.

Kommentar:
Steht mittlerweile dort. :-)



Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 (insgesamt 657 Einträge)

Eintrag hinzufügen

Für technische Fragen, Diskussionen und ähnliches benutzen Sie bitte unser Forum.

zurück