Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Flohmarkt » [S] Lastwiderstände 1,8k ; 18 - 20W » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
10.07.2018, 14:57 Uhr
Thyratron



Hallo,
ich suche dringend, für eine Reparatur, 5 Stück Lastwiderstände mit
1,8kOhm 18 Watt mit Drahtanschluß axial.
original sind da rotbraune Zementwiderstände eingesetzt
leider sind die Anschlußdrähte an den Kappen abgebrochen
ein Monteur hat sich schon versucht, und die Drähte wieder an die Kappen
gelötet (weich) -> hält nicht ganz 1 Minute ;-)

vG Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
11.07.2018, 09:55 Uhr
Bert



Ich habe hier einige Widerstände mit 10W und 1,5 kOhm gefunden.
Länge: 32 mm
Durchmesser: 9 mm
Farbe: rotbraun

Würden die Dir weiterhelfen?

Grüße,
Bert

Dieser Beitrag wurde am 11.07.2018 um 14:43 Uhr von Bert editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
11.07.2018, 20:30 Uhr
Egon



Hallo, ich habe so was leider auch nicht aber ich
würde gern mal so ein Ding sehen. Ich meine 18W
und dann Drahtanschlüsse ist ja schon mal eine Nummer.
Zeig doch bitte mal einen Widerstand dieser Sorte.
Danke und Gruß Egon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
11.07.2018, 22:12 Uhr
Rolli




Gruß
Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
12.07.2018, 09:18 Uhr
hellas



silikonumhüllt?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
12.07.2018, 11:08 Uhr
hjs




Zitat:
Egon schrieb ich würde gern mal so ein Ding sehen.



Ich halte die 39k für ziemlich sportlich.
Dazu ist mir auch gleich wieder diese alte Story eingefallen:
Im Rahmen der Erzeugnisentwicklung wurde ein neuer Draht erfunden. Der war so dünn, dass man ihn nicht mehr vermessen konnte. Deshalb hat man ihn nach Japan geschickt. Die Kollegen dort wussten damit nichts anzufangen. Also haben die da erstmal Gewinde drauf geschnitten.

MfG
hjs
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
12.07.2018, 18:06 Uhr
Thyratron



@ Bert
leider kann ich mit 10W Widerständen nichts anfangen.
Die werden voll belastet.
2kOhm 18W - 20W würden auch noch gehen.
Die sind in einer alten Steuerung als Vorwiderstände für
RELOG - Relais geschaltet.
Dummerweise ist auch noch sehr wenig Platz vorhanden, um
bspw. mehrere in Reihe zu schalten.

vG Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
12.07.2018, 18:44 Uhr
Günter



Hallo Thomas,
hast Du dich mal mit dago in Verbindung gesetzt. Ich hatte ihn gefragt und er sagte das er solche Widerstände noch hat.

Günter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
13.07.2018, 20:17 Uhr
Egon



Hallo,

danke für die Ansicht.
Ich habe mal die Wühlkisten umgegraben und auch was gefunden.
Links im Bild die passende Baugröße aber nur 1KOhm. Rechts
eine Nummer größer aber 3,6KOhm.



Grundsätzlich (ohne die Schaltung zu kennen) würde ich aber meinen
das eine Schaltung die 18W an Widerständen verbrät großer Unfug sein
muss, es sei denn das absichtlich mächtig Wärme erzeugt werden soll.
Ist denn die Schaltung so geheim das Du sie uns nicht zeigen willst?
Evtl. gibt es ja eine viel bessere Lösung und es brennen keine Drähte
mehr ab.

Grüße Egon

Dieser Beitrag wurde am 13.07.2018 um 20:50 Uhr von Egon editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
20.07.2018, 16:52 Uhr
Andreas



Hallo Thomas
Suchst Du noch? hier gibt es noch 2 Stück. http://www.w3b8dxt36.homepage.t-online.de/shop/show_product.php?cPath=138_142&products_id=1125 Fast passend.

Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
Heute, 10:30 Uhr
Thyratron



Hallo Andreas, ja ich suche noch.
Die sind sehr lang, da bekomme ich Platzprobleme und der eine Anschluß ist
sehr kurz. Auf der Lötleiste sind die sehr eng nebeneinander bestückt der könnte
sich auslöten. Aber vielen Dank für den Tip. Zur Not nehme ich die.

Hallo Egon, das ist eine Fräsmaschine aus RUHLA, Baujahr 1974.
Die Pläne sind DIN A2 und ich kann diese Steuerung nicht wegen 2 Widerständen
umbauen.

Hallo Günter, ich habe mich noch nicht mit dago in Verbindung gesetzt.
Das werde ich mal in den nächsten Tagen tun.

Vielen Dank
Thomas

Dieser Beitrag wurde am 23.07.2018 um 10:31 Uhr von Thyratron editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
Heute, 10:55 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Würde es nicht was bringen, wenn man eine Parallelschaltung von 2 St. 9W-Zementwiderständen mit den Werten 3k3 und 3k9 als Ersatz nimmt?

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Flohmarkt ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek