Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Flohmarkt » NDR Klein Computer (NKC) » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 16 ] [ 17 ] [ 18 ] -19-
1800
06.06.2018, 14:19 Uhr
Haupti65



Hallo Ihr da draussen!
das ist ein Hilferuf!!!!
Habe das Monitorprogramm in tagelanger Arbeit in den ASM80.org Online Assembler
gehämmert...
und dann diese Fehlermeldung:

parse error [column 4]: unknown character in 'A'' Line: undefined

Weiss jemand was das bedeutet, bzw. wo der Fehler liegt?
Kurze Testprogramme hat er bis jetzt ordentlich übersetzt.

Hat vielleicht jemand die .bin oder .hex Datei vom Monitorprogramm?
Ich sach schonmal Danke im Voraus.
Gruss Olaf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1801
06.06.2018, 16:41 Uhr
DerInder



Moin Olaf,
welches Monitorprogramm meinst du?

Vieles für den NKC liegt auf der Seite von Hans-Werner (http://hschuetz.selfhost.eu/ndr/software/softz80/index.html)

Alles weitere könnten wir dir mit Sicherheit liefern.
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1802
06.06.2018, 21:31 Uhr
jba



Hallo zusammen,

würde mir auch gerne ein x-tes System zusammenbauen.
Konnte aber keine Liste mit den bestellbaren Platinen und Preisen finden.

Gibt es sowas und ich habe es nur übersehen, oder wie komme ich zu den gesuchten Infos, um bestellen zu können?

Danke im Voraus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1803
06.06.2018, 22:38 Uhr
Creep



Hallo,

da alle Platinen im Laufe eines Jahres zum Teil neu erstellt und als Sammelbestellung gefertigt wurden, gibt es keine zentrale Übersicht.

Ich habe von den meisten aber nicht allen noch welche übrig. Z80 CPU z.B. nur noch 1 oder 2, wo der Bestückungsdruck schlecht war. 68008, 68000, Speicherkarten, Grafik und Tastatur sollten auch noch vorhanden sein. Kosten tun sie etwas so viel, wie die Produktionskosten waren - leicht aufgerundet. Alles so zwischen 3..6¤ etwa. Nur die große BUS3 ist teurer.

Am besten, Du überlegst Dir, was für ein System Dich interessiert, und dann schauen wir mal per PN oder E-Mail, was sich machen läßt. Ich möchte die Restbestände auch langsam loswerden.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1804
07.06.2018, 08:24 Uhr
Haupti65



Moin.
Den Fehler im Assembler hab ich gefunden.
Er akzeptiert DB 'A'' nicht, wie es im Listing des Monitorprogramms ("Microcomputer selbstgebaut und programmiert") steht.
Aber DB 'A"' geht. Das 2. Semikolon stört ihn, obwohl es im Assembler im Buch so steht!
Danke Jens.
Gruss Olaf.
PS. Wie kann ich mal ein Foto hochladen???
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1805
07.06.2018, 10:25 Uhr
Deff

Avatar von Deff


Zitat:
Haupti65 schrieb
PS. Wie kann ich mal ein Foto hochladen???


Mit <Bild Upload> in der obigen Menüleiste!

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1806
10.06.2018, 14:49 Uhr
michamp001



Hallo Rene,
ich sollte Dich zum Wochenende an den Atiny erinnern, wollte auch noch mal nachfragen zu meiner Bestellung im April 1x Bankboot und 1x IO-USB.
Alles zusammen wen möglich würde mir beim Treffen on Hamburg reichen, mache jezt auch erst mal Urlaub.
Danke Miguell
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1807
10.06.2018, 14:52 Uhr
Creep



Haha, hab grad den Tiny gepackt und Dir eine Mail geschrieben. Die Erinnerung an die Platinen war auch sinnvoll. Ich dachte, das hätte ich schon erledigt. Klar, ich kann auch alles im Juli mitbringen, wenn Dir das reicht.
Vielleicht bringe ich auch einfach mal alle Platinen mit, die ich noch habe. Evtl. braucht ja jamand noch was.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1808
12.06.2018, 22:29 Uhr
Haupti65



Moin zusammen!
Bin gerade am Monitorprogramm (Nicht Grundprogramm) von RDK am Assemblieren und Testen.
Hardware funktioniert.
Habe Probleme mit dem Listing der CRT-Ansteuerung.
Ist fehlerbehaftet! Zum Buch "Rechner Modular", gab es einen Zettel, mit Berichtigungen zum Buch "Microrechner selbstgebaut und programmiert" von Rolf-Dieter Klein.
Hat jemand diese Berichtigungen und könnte sie mal bitte posten.
Die standen auch damals auch in irgendeiner Computerzeitschrift.
Aber welche war das?
schon mal Danke.
Schönen Abend noch.
Olli
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1809
13.06.2018, 18:56 Uhr
jba




Zitat:
Creep schrieb
Hallo,

da alle Platinen im Laufe eines Jahres zum Teil neu erstellt und als Sammelbestellung gefertigt wurden, gibt es keine zentrale Übersicht.



Am besten, Du überlegst Dir, was für ein System Dich interessiert, und dann schauen wir mal per PN oder E-Mail, was sich machen läßt. Ich möchte die Restbestände auch langsam loswerden.

Gruß, Rene



ok, dann versuch' ich es mal so ins Blaue hinein:
- CPU: 68020, 68000 oder 68008 und passende Buskarte(n)
- Speicher: ROA64 bis hin zu 2Mb statisch (für Linux)
- SER, IOE, KEY (Tiny ist ok, hab' ich schon 2x gemacht)
- optional: Bankboot-Karte(n)
- optional: GDP64, müsste aber VGA oder besser können,
- optional: SD als Massenspeicher und USB als SER-Ersatz

Es käme für mich darauf, wie weit die Karten von den RDK-Schaltungen abweichen und ob das sinnvoll gemacht wurde, wie schwer die Bauteile zu beschaffen sind, usw.
Ich hab' genug eigentlich andere Boards mit 68k, und habe RDK in Easy68k laufen, aber komme trotzdem nicht vom NKC los; damit alles angefangen... :-)

MfG
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1810
24.06.2018, 14:21 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo,


Zitat:
dl1ekm schrieb
Ist ja ruhig hier geworden. Hat schon jemand seinen GDP-FPGA-Aufbau in Angriff genommen?



Ja ich, hatte ich auch schon in 1739 bekannt gegeben, dass meine Karte funktioniert. Ist wahrscheinlich aber im Trubel untergegangen.

Zur GDP-FPGA hätte ich eine Frage an die Experten, die schon länger eine solche Karte in Betrieb haben. Kann es sein, dass die Karte in einem Z80 System nicht funktioniert? Bei meinen kurzen Test blieb der Bildschirm dunkel.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1811
24.06.2018, 16:09 Uhr
DerInder



Moin Uwe,

die GDP-FPGA läuft bei mir auch mit dem Z80 problemlos. Man muss nur immer daran denken, das es ein GDP-HS ist. Daduch kann es bei manchen Programmen zu Darstellungsproblemen kommen, aber die hätte man mit einer "normalen" GDP-HS auch.
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1812
22.07.2018, 17:39 Uhr
dl1ekm



Fragen / Probleme zur GDP-FPGA

Jens hatte mir ja dankenswerterweise den FPGA programmiert und noch einige Lötfehler ausgemergelt - DANKE!
Wie er mir schon sagte, sieht die Ausgabe etwas "grau" aus bzw. bei Bildern (was ich nicht testen kann) stimmt die Farbe nicht ganz. Für mich sieht das so aus, als wenn hier vertikale Streifen im Bild erscheinen (ohne CPU-Karte bleibt der Bildschirm dunkel). Ich habe mal ein paar Bilder angehängt. Die Verbindungen zum VGA-Stecker scheinen aber optisch ok zu sein, einige habe ich gemessen. Es scheint immer am Anfang eines Punktes zu sein.

Was könnte das sein?

Frage 2: :-)
Jens hatte auf der Karte 1-2 SD-Karten aufgelötet, wie geht das und wie spreche ich die mit dem GP V7.1 an?

Frage 3: :-) :-)
GP 7.1 bietet mir ja boot von SD an - ist das dann von dieser SD oder von der CAS Neo? Und wie baue ich mir da ein Image auf die SD?

Besten Gruß
Marcel

Nachtrag: Im Z80 sieht die Grafik auch so aus. Allerdings hat hier FlomonCG offenbar einige Schwierigkeiten in der Darstellung (Type geht nicht, scrollen auch nicht). Das liegt wohl daran, dass in FM-CG einige "Verbesserungen" zur Beschleunigung der FPGA eingebaut wurden...
Und die Leitungen zum VGA-Anschluss sind auch ok - durchgemessen (hatte auch mal ein Widerstand runtergenommen, schon wurde das Bild gelb :-))




Dieser Beitrag wurde am 22.07.2018 um 18:24 Uhr von dl1ekm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1813
23.07.2018, 20:51 Uhr
DerInder



Moin Marcel,

zu 1: Da vermute ich, dass noch irgendeine Verbindung zwischen FPGA und RAM nicht ganz in Ordnung ist.

zu 2: Das Anschlussschema für die SD-Cards ist hier bei Hans-Werner https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/ndr/hardware/sdalt/index.html

zu 3: Das SD-Card booten ist im (noch) aktuellen GP eine SD-Card auf der IOE oder wenn die GDP-FPGA vorhanden ist diese. Die CAS-Neo wird noch nicht unterstützt. Ein Image mit JADOS ist hier bei Hans-Werner https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/ndr/software/soft68/jados_image.zip
Diese Image kopiert man einfach mit dd auf eine SD-Card.
Ach ja SD-Cards, das aktuelle GP unterstützt nur SDv1 Cards, sprich Karten bis max. 1GB. Am besten irgendeine Alte mit 256 MB o.Ä. nehmen.
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 23.07.2018 um 21:02 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1814
23.07.2018, 22:08 Uhr
dl1ekm



Hallo Jens,

ja stimmt - "Streifen" sind meistens RAM-Probleme - und so war es auch hier - D3 hatte sich mit VCC verbunden. Jetzt ist nur noch das JTAG F_TDO-Signal mit VCC verbunden - das war aber schon als du die Karte programmiert hast... Na, da ich sie eh nicht selber programmieren werde ist das verschmerzbar.

Danke!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1815
23.07.2018, 23:14 Uhr
DerInder



Moin Marcel,

freut mich, dass die Karte jetzt richtig läuft.


Zitat:
Jetzt ist nur noch das JTAG F_TDO-Signal mit VCC verbunden


Evtl. hab ich das beim nachlöten verbockt
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1816
29.07.2018, 15:39 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo Jens,

bei mir läuft die GDP-FPGA immer noch nicht in einem Z80 System. Ich bekomme einfach kein Bild.
Kannst Du mal bitte eine Beispielkonfiguration angeben? Also gesteckte Karten und verwendete Software.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1817
29.07.2018, 18:05 Uhr
DerInder



Moin Uwe,

mein (derzeitiger) Z80 Aufbau ist:

Bus3
Z80 CPU (8MHz)
Bankboot
SRAM 1MB (512k bestückt mit Batterie)
CAS-Neo
IOE-USB
und GDP-FPGA

Als Software GP2018v2 auf Bankboot
GP4.3 und GP-EDAS (noch nicht freigegeben) im RAM

Es läuft alles problemlos, bis auf EEPROM-Programmieren da 8MHz.

PS: Versuchst du es mit dem FLOMON? Da könnte es Probleme mit dem DIP-Key geben.
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 29.07.2018 um 18:07 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1818
30.07.2018, 20:42 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo Jens,

ja bei mir steckt ein Flomon auf der Bankboot. Mit dem GP2018v2 habe ich auch ein Bild. Dann ist es wohl erst einmal Essig mit Floppy und GDP FPGA. Aber zumindest weiß ich jetzt wo ich ansetzen muss.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1819
30.07.2018, 21:22 Uhr
dl1ekm



Bei mir läuft die GDP-FGPA grundsätzlich im Z80-System. Allerdings nur kurz angetestet.
Flomon CG 1.3 auf der Bankboot.

Das Scrolling klappt aber nicht, nach der ersten Seite kommt alles weitere dann nur in der letzten Zeile :-)

Soll ich mal mit FLOMON4 testen? CG hat ja ziemlich an der GDP rumgetrickst :-)

Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1820
09.08.2018, 09:18 Uhr
Creep



Hallo,

nach dem NKC Treffen in Hamburg kamen wieder einige Anfragen nach den derzeit vorhandenen NKC Platinen. Auch außerhalb der Foren gab es Neueinsteiger, die nochmal mit einem kompletten System beginnen möchten. Am Sonntag werde ich in Hanau auf der HomeCon das NKC System vorstellen, einen kleinen Vortrag halten und den NKC aufbauen. Das könnte auch wieder einige Interessenten gewinnen.

Einige Platinen (v.a. Speicherplatinen, 68K CPUs usw.) habe ich noch vorrätig. BUS-Platinen sind restlos weg, ebenso Z80CPU, CAS-neo und andere.

Bevor ich die wieder in kleiner Stückzahl nachbestelle, möchte ich hier mal nachfragen, ob noch Bedarf besteht. Vor allem bei BUS3 sollte der Stückpreis deutlich günstiger werden als wenn ich nur 10 bestelle.

Die CAS-neo würde von derInder nochmal überarbeitet, vor allem die Software ist nun deutlich flexibler. Vielleicht kann er selbst ja noch etwas dazu schreiben.

Bitte meldet Euch mal, wenn noch an irgendwelchen Platinen Bedarf besteht. Die genauen Preise setze ich dann rein, wenn die ungefähre Anzahl bekannt ist.

BUS2:
- BUS-Platine mit 6 Steckplätzen
- mehrere sind kombinierbar
- max. 6¤ bei Fertigung von 10 Stück

BUS3:
- große stabile (2mm) BUS-Platine mit 12 Steckplätzen
- maximal 15¤ bei Fertigung von nur 10 Stück

Z80CPU
- Prozessorplatine für Z80 Systeme
- max. 5¤ bei Produktion von 10 Stück

CAS-neo
- komfortabler und voll kompatibler Kassettenersatz mit SD-Karte
- im FAT-Mode auch als moderner Massenspeicher nutzbar
- zweiteilig mit Bedienteil, wahrscheinlich unter 10¤ bei 10 Stück

GDP64, KEYr4 usw. sind auch in kleiner Stückzahl preiswert zu fertigen. Wenn noch andere Platinen benötigt werden, bitte einfach anfragen. Ich möchte noch einmal den Bedarf decken, danach will ich meine "Platinenlager" aufbrauchen und evtl. Nachfertigungen dann anderen überlassen.

Gruß, Rene


PS: Fast vergessen: Die tolle HEXIO samt Mini-BUS und SBC+Mini-IOE von Schnaari habe ich ja auch noch als Layout. Nach Korrektur der ersten Schönheitsfehler könnte man die auch nochmal auflegen!

Dieser Beitrag wurde am 09.08.2018 um 23:02 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1821
16.08.2018, 16:49 Uhr
michamp001



Hallo Rene
Ich würde auch noch Platinen Bestellen.
1 x CAS Neo komplet
1 x Bus 2
wie ist ist das mit den Atmega 644 und 88PA-PU
Steffen teilte mir mit das es eine geänderte Software für den Atmega 644 gibt,
auf meiner jzigen CAS Neo habe ich auch noch das vorherig Programm.
Gruß
Miguell
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1822
16.08.2018, 18:27 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Rene,

kannst Du bitte kurz schreiben, ob an der Hardware der CAS-Neo etwas relevantes geändert wurde oder ob es hauptsächlich Änderungen in der Software gab.
Oder auch anders gefragt, benötigt man für die aktualisierte Software die neue Platine oder spielt die auch mit der alten Hardware?

Grüße aus Österreich,
Dirk

Dieser Beitrag wurde am 16.08.2018 um 18:28 Uhr von millenniumpilot editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1823
16.08.2018, 19:53 Uhr
DerInder



Moin Moin,

bei der CAS-Neo bin ich wohl derjenige welcher

An der Hardware der CAS-Neo hat sich nur minimal etwas geändert. Das Verbindungskabel zwischen Hauptplatine und Bedienteil muss bei der neuen Version (V1.1) nicht mehr gedreht werden.
In der neuen Firmware für den Mega 644 (V0.93) sind einige Bugs behoben. Diese betreffen den FAT Zugriff. Allerdings gibt es mindestens noch 2 Bugs, die ich aber noch nicht beheben konnte.
Die Firmware ist natürlich weiterhin für alle Hardwareversionen geeignet

Wenn Interesse an der neueren Firmware besteht, einfach ne kurze Mail/PN an mich.

@Rene, ich würde noch folgende Paltinen nehmen:
2-4 x Bus3
4 x CAS-Neo

Welche SBC ist das von Rainer? Wenn es die 2 ist würde ich davon auch noch 1-2 Platinen nehmen. Und auch vom Minibus.

PS: Falls noch jemand Bedarf an Uhr3 Platinen hat, bitte bei mir melden.
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 16.08.2018 um 19:56 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1824
16.08.2018, 22:16 Uhr
Creep



Hallo,

ich werde wohl auf jeden Fall nochmal 20 BUS3, 10 BUS2, 10 Cas-neo und 10 Z80CPU bestellen. Die werden ja immer mal nachgefragt. Da habe ich sogar erstmal meine eigenen Reserven verschickt. Aber mal sehen, ob in den nächsten Wochen noch mehr zusammen kommt.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1825
17.08.2018, 17:34 Uhr
DerInder




Zitat:
UR1968 schrieb
Hallo Jens,

ja bei mir steckt ein Flomon auf der Bankboot. Mit dem GP2018v2 habe ich auch ein Bild. Dann ist es wohl erst einmal Essig mit Floppy und GDP FPGA. Aber zumindest weiß ich jetzt wo ich ansetzen muss.

Tschüß
Uwe



Moin Uwe,
ich konnte das Problem der GDP-FPGA jetzt mit einem anderen System nachvollziehen
Es liegt wohl daran, das der FPGA-Chip erstmal seine Konfiguration laden muss, das dauert so 2 ms. Wenn aber in dieser Zeit Kommandos an die GDP geschickt werden produziert sie anschliessend Müll. Das ist es wohl auch was beim Flomon passiert.
Bei mir habe ich es jetzt so gelöst, das erst andere Komponenten (z.B. CAS-Neo) initialisiert werden. Das gibt der GDP-FPGA genug Zeit zum "hochfahren".
Eine Warteschleife würde das Problem wohl genauso lösen.
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1826
18.08.2018, 17:12 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo Jens,

vielen Dank für Deinen Test. Das macht Sinn, da ich gemerkt habe, dass der Bildschirm zwar dunkel war aber Flomon trotzdem gearbeitet hat. Hast Du den Flomon schon geändert und könntest Du mir die Version zukommen lassen?

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1827
18.08.2018, 18:25 Uhr
DerInder



Moin Uwe,

der FLOMON ist nicht so meine Welt. (Ich hab kein Interesse mehr an Disketten, geschweige denn an CP/M).
Ich glaube nicht, das ich am FLOMON etwas machen werde. Ich hab sowieso noch eine recht lange Liste mit Programmen, die ich Überarbeiten/Erstellen will z.B. 68k GPs, Firmware CAS-Neo,...

Vielleich findet sich da ja noch Jemand.
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1828
18.08.2018, 22:17 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo René,

ich würde gern noch 3x Bus3 nehmen.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1829
18.08.2018, 23:44 Uhr
Creep



Hallo Uwe,

super, dann lohnen sich die 20 Stück auf jeden Fall. Ich werde mal checken, wie teuer die dann werden. Und vielleicht lohnen sich ja sogar 30. Ich warte mal noch ein paar Tage.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1830
20.08.2018, 17:49 Uhr
dl1ekm



Wenn noch da nehm ich noch 2 x BUS 3
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1831
20.08.2018, 19:06 Uhr
Creep



Ich hab außer 10x Z80CPU noch nichts bestellt und sammel noch. Ich werde mal wieder eine Zusammenfassung der Anfragen hier reinstellen, dann wird es übersichtlicher. Vor allem für mich.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1832
21.08.2018, 21:21 Uhr
Creep



Zusammenfassung der bisher bekannten Anfragen/Bestellungen:

BUS2
-----

michamp001: 1x
jba: 1x
ich: 4x

Insgesamt: 6 Platinen, max. 6¤


BUS3
-----

DerInder: 2-4x
UR1968: 3x
jba: 1x
dl1ekm: 2x
ich: 4x

Insgesamt: ca. 12-14 Platinen, max. 10..14¤


CAS-neo
--------

michamp001: 1x
jba: 1x
DerInder: 4x
ich: 2x

Insgesamt: 6 Platinen (jeweils Haupt- und Bedienteil), max. 10¤ zusammen.


Z80CPU ist neu bestellt, CPU68K8 und CPU68K16 sowie ROA/SRAMxx, BANKBOOT, FLO3, KEY, GDP64, IOE, SER, IO-USB, CSP usw. sind noch ein paar da. Wenn es lohnt, bestelle ich sonst auch davon noch nach.

Es wird Zeit, daß wir im NKC WIKI mal eine komplette Aufstellung zusammenbekommen!

http://www.nkc-wiki.de/index.php?title=Hauptseite

Eigentlich willl ich ja hier mal zum Ende kommen (es kann auch gern jemand anderes bestellen) aber die Anfragen kommen halt zu mir, und ich kann doch nicht die Finger davon lassen!

Gruß, Rene

Dieser Beitrag wurde am 21.08.2018 um 21:24 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1833
29.08.2018, 21:45 Uhr
Creep



So, BUS3 habe ich mal 30 Stück bestellt. Unter der Annahme, daß die nicht zollfrei durchgehen, wird dann das Stück bei max. 10¤ liegen. Erstaunlich 20 hätten bei Elecrow MEHR gekostet, nur Porto wär etwas weniger gewesen.

Also, wenn noch jemand BUS3 braucht, es sind dann genug vorhanden. Und noch dazu preisgünstig

Wenn das alles so bleibt, werde ich wohl nach dem Urlaub noch 10x BUS2 und 10x CAS-neo machen lassen.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1834
08.09.2018, 18:19 Uhr
dl1ekm



Hi,

ich fand auf dem Treffen auch die Tuner-Karte sehr interessant. Habe mir inzwischen eine PC-Karte mit dem Tuner und den TDA-Chip besorgt.

Lohnt sich hier eine Auflage? Analog-FM wird ja dank Lokalsender eher nicht so schnell aussterben. Ansonsten gibt es ja billige Sender für den Bereich.

Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1835
11.09.2018, 23:24 Uhr
Haupti65



Moin zusammen,
würde mir gerne mal das Listing vom Assembler/Dissassembler ansehen.
Bin der Meinung, das es auch mit dem Monitorprogramm laufen wird.
Falls jemand es hat würde ich es gerne nehmen(PDF), und falls jemand anderer Meinung ist, dann bitte melden.
Gruss Olaf.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1836
14.09.2018, 21:52 Uhr
DerInder



Moin Olaf,

welchen Assembler/Dissassembler meinst du?
Es gibt da ein paar für den NKC.
Ein Line-Disassembler ist im GP 4.3 drinn, ein Zeilen-Assembler wäre der EZASS.
Die Listings für diese Programme sind alle verfügbar.
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 15.09.2018 um 11:25 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1837
16.09.2018, 19:14 Uhr
Haupti65



Moin Jens,
danke für Deine schnelle Antwort.
Eigentlich möchte ich das,die Listings nur haben un zu testen, ob die auch mit dem Monitorprogramm und der Crt-Karte laufen.
Das Tiny -Basic wird es wohl tun. Will ich mal testen.
Auch bin ich immer noch der Meinung, das CP/M auch mit dem Monitorprogramm läuft.
Auf der ersten Seite des Listings im Buch"Microcomputer selbstgebaut und programmiert" hat Herr Klein jedenfalls Adressen angegeben.

Wäre schön, wenn Du mir schreiben könntest, wo ich die von Dir genannten Listings finde.
Gruss Olaf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1838
17.09.2018, 00:09 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Hallo Creep

Ich hätte auch gerne eine Cas-Neo Platine, kann ich nach dem 25.sep Bezahlen? Bin in Frankreich gerade und komme erst an dem Datum wieder zurück.
Ich finde das Gut das Du diese Bestllungen noch machst , Danke dafür von mir.
Wegen der NKC-Wiki Seite sollten Wir uns nochmal austauschen, was gemacht oder gebraucht wird.
LG.
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1839
17.09.2018, 12:05 Uhr
DerInder



Moin Olaf,

mit den Sourcen hab ich mich etwas weit aus dem Fenster gelehnt
Ich hab da zwar welche, aber das sind nur disassemblierte Programme.

Der Disassembler findet sich aber auch im GP V3.1 von Andreas Rohmann. Siehe hier: http://www.ndr-nkc.de/compo/project/z80/egrund31.htm

Ich kann dir natürlich auch die disassemblierte Version des EZASS zukommen lassen, aber ist so recht unübersichtlich.

PS: Ich hab doch noch die Source des EZASS gefunden
Da ist ein Assembler und ein Disassembler drin!
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 17.09.2018 um 13:36 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1840
17.09.2018, 21:01 Uhr
Creep



Hallo,

sämtliche nachbestellten NKC-Platinen sind inzwischen bei mir angekommen. Dann kann ich mich jetzt langsam ans Verschicken machen. Jens ist gerade noch am Basteln, die CAS-neo DEUTLICH nützlicher zu machen, ich hatte leider letzte Woche keine Gelegenheit, mitzutesten. Aber vielleicht schreibt er ja selbst ein paar Infos dazu. Deshalb hab ich die CAS-neo erstmal noch nicht nachbestellt.

Zusammenfassung der bisher bekannten Anfragen/Bestellungen:


BUS2
-----

michamp001: 1x
olaf 1x
jba: 1x
ich: 4x

Insgesamt: 7 Platinen, je 5¤


BUS3
-----

DerInder: 2-4x
UR1968: 3x
jba: 1x
dl1ekm: 2x
ich: 4x

Insgesamt: ca. 12-14 Platinen, je 10¤


CAS-neo
--------

michamp001: 1x
jba: 1x
DerInder: 4x
Dementor 1x
ich: 2x

Insgesamt: 7 Platinen (jeweils Haupt- und Bedienteil), max. 10¤ zusammen.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1841
25.09.2018, 13:06 Uhr
DerInder



Moin Moin,

wie von Rene schon angedeutet hier jetzt der Grund für die CAS-Neo Verzögerung


CP/M2.2 mit der CAS-Neo als Festplatte.

Dafür gibt es einen "neuen" Flomon. Dieser basiert auf dem Flomon20170501 von Michael.
Ausser der Anpassung für die CAS-Neo hab ich noch ein paar kleine Bugs beseitigt. Auch wird jetzt die Soundkarte (Adresse 50h) unterstützt, man hat jetzt das Bell-Signal (^g bzw. 07h) zur Verfügung. Eine weitere kleine Änderung hab ich bei dem Grafikbefehl WG vorgenommen. Dieser erwartet jetzt den Farbcode in der Form: Oberes Nibble = Hintergundfarbe (0-F), unteres Nibble Vordergrundfarbe (0-F). Damit ist eine einfache Ansteuerung der Farben für die GDP-FPGA möglich.

Auch kommt der Flomon-CN in zwei Variante:
Die Erste (flomoncn.rom) ist wie gewohnt für den ersten Steckplatz der Bankboot-Karte. Die Plätze 2 und 3 konnen dann für ZEAT genutzt werden.
Die zeite Variante (flom4000.rom) ist für den 3. Steckplatz der Bankboot-Karte. Man kann dann auf den ersten beiden Steckplätzen das GP2018 haben. Dieser Flomon-CN wird dann per "C = 4000h starten" aufgerufen.

Das CP/M selbst ist bis auf ein paar Fehlerkorrekturen das gleiche wie für die SDIO-Karte. Nur das ich die RAM-Disk auf 448KB verkleinert habe. Das hat den Hintergund, das man die Bänke 8 - F weiterhin als Bootloderbereich für das GP2018 benutzen kann ohne das sie durchs CP/M zersört werden.

Das Ganze kommt in 2 Dateien, einmal FLOMONCN.ZIP mit den beiden Flomonvarianten und CPM.ZIP, diese beinhaltet den Urlader, 2 CPM-Images und eine Installationsanleitung.

Ich sende Hans-Werner die Dateien zur Veröffentlichung.
Ihr konnt mich aber auch jederzeit anschreiben.

PS: Auf dem ATMega644 der CAS-Neo sollte die Firmware 0.93 installiert sein.
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 25.09.2018 um 13:21 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1842
25.09.2018, 13:57 Uhr
hschuetz



Hallo,
Software ist online:
https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/ndr/software/casneocpm/index.html
Gruß
Hans-Werner
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1843
25.09.2018, 15:13 Uhr
Creep



Hallo,

um es nochmal auf den Punkt zu bringen:

mit der neuen Software kann man sich nun ein Z80 CP/M System aufbauen, daß nur noch aus

BUS
Z80CPU
KEY
GDP64 (original oder FPGA)
BANKBOOT
ROA/SRAM Speicherkarte
CAS-neo

besteht. Wie bei der SDIO ist nun kein Floppycontroller mehr notwendig. Dabei kann die "CP/M-Partition" auf der SD-Karte derzeit bis zu 8MB groß sein und damit die wichtigsten Spiele und Anwenderprogramme enthalten.

Ich finde, hierdurch ist die CAS-neo DEUTLICH interessanter geworden.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1844
25.09.2018, 17:07 Uhr
Deff

Avatar von Deff


Zitat:
DerInder schrieb
Auf dem ATMega644 der CAS-Neo sollte die Firmware 0.93 installiert sein.


Und wo liegt die zum Download? Ich finde lediglich die 0.90...

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1845
26.09.2018, 09:50 Uhr
DerInder



Moin Moin,

die Firmware 0.93 für die CAS-Neo ist jetzt bei Hans-Werner online.
https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/ndr/casneo/index.html

Desweiteren ist die CPM.ZIP aktuallisiert.
Bei der ersten Version war noch die falsche Installationsanleitung drinn.
https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/ndr/software/casneocpm/index.html
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 26.09.2018 um 09:51 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1846
26.09.2018, 17:21 Uhr
dl1ekm



Hallo Jens,

werde ich sofort ausprobieren, habe aber gerade das Z180-System auf dem Tisch :-)

Ein paar Fragen vorab:
- Wie sind noch mal die Fuse-Bits? Oder steht das in der Doku - dann vergiss die Frage
- Wofür steht das "CN" beim Flomon? Ich kenne (und nutze) FlomonCG. Für mich entscheidend war der dort integrierte "Monitor" und vor allem kann er mein BIOS verarbeiten, was 3 bzw. 4 Laufwerke (5.25, 3.5, Gotek) gleichzeitig verarbeitet :-)
- Wie sehen die RAM-Vorgaben aus? FlomonCG will RAM in den obersten Bereichen der Karten (wegen zum residenten Teil)
- Welches GP muss in die beiden ersten Sockel? Geht 2018V2 oder muss ich auf V3 warten?

Danke und Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1847
26.09.2018, 18:22 Uhr
DerInder



Moin Marcel,

die Fuse-Bits stehen in der Doku
Hier aber nochmal: LOW: 0x8F, HIGH: 0xD9 und EXTENDED: 0xFF.

Das CN steht einfach für CAS-Neo

An Laufwerken kann es
A: - Harddisk (8MB auf CAS-Neo)
B: - RAM-Disk (448KB)
C: und D: - Diskettenlaufwerke also auch Gotek

RAM braucht man 8KB auf der Bankboot und
min. 128KB (die ersten beiden Bänke)
Bei 512KB hat die RAM-Disk ihre volle Kapazität.
Bei 1MB hat man noch 8 Bänke (8-F) fürs Bankload des GP2018

Das GP2018V2 geht ohne Probleme, eigentlich müsste sogar das alte GP gehen.
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1848
28.09.2018, 21:09 Uhr
dl1ekm



Etwas OT, aber auch schön einfach und simpel: http://www.malinov.com/Home/sergeys-projects/minimax8085

Wenn Interesse könnte man einen Thread aufmachen und Platinen ordern :-)

Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1849
28.09.2018, 21:10 Uhr
dl1ekm



Test
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1850
13.10.2018, 22:53 Uhr
Creep



Hallo,

von den letztlich nachbestellten NKC Platinen liegen nur noch wenige bei mir, die verschickt werden müssen. Hauptsächlich die, die noch auf die CAS-neo warten.

Aber inzwischen waren einige Forenmitglieder wieder fleißig und haben an neuen/alten NKC-Platinen gearbeitet. Einige wurden schonmal kurz im Forum diskutiert, andere wurden erstmal "fertig" entwickelt.

Diese Platinen möchte ich jetzt nach und nach hier noch einmal kurz vorstellen und Bestellungen aufnehmen. Das kann ruhig ein paar Wochen dauern. Wenn alles beisammen ist, würde ich wie gewohnt bestellen und die Platinen dann am besten gesammelt verschicken.

Fangen wir an mit der CPU-HD64180, die Uwe nach dem Original von RDK neu erstellt hat.

Wie aus "Rechner modular" bekannt, handelt es sich beim HD64180 quasi um einen Z80 Nachfolger, der u.a. einen größeren Adreßbereich verwalten kann und eigene serielle Ports enthält. Er ist im Großen und Ganzen zum Z80 kompatibel, kann also u.a. mit dem Grundprogramm oder CP/M verwendet werden. Dabei ist der Einsazu teils deutlich höherer Taktfrequenzen möglich.

Hier der Link zu den Unterlagen der Originalplatine:

http://www.ndr-nkc.de/compo/z80/cpu64180.htm

Im Unterschied zum Original von RDK wird ein HD64180 im PLCC68 Format anstelle des heute sehr ungebräuchlichen 64poligen Shrink-Gehäuses eingesetzt. Der PLCC 64180 ist in Deutschland noch relativ gut erhältlich, aus China im 10er Pack sogar recht günstig.

Hier eine Vorschau der Platine:



Wie man sieht, ist eine "echte" serielle SUB-D Buchse vorgesehen, es können aber auch 1 oder 2 serielle (RS232 oder USB) DIY Module verwendet werden.

Den Prototypen der CPU-HD64180 haben wir schon erfolgreich getestet.

Bei 10 Platinenbestellungen läge der Fertigungspreis pro Platine bei ungefähr 6¤.

Ein paar wenige HD64180 CPUs aus meiner Chinabestellung könnte ich noch mit abgeben für je 2¤.

Das soll erstmal genug sein, morgen stelle ich dann die nächste Platine vor.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1851
13.10.2018, 23:12 Uhr
Creep



Ach, ich mach schnell weiter mit einer Platine, die weniger eine neue NKC Komponente darstellt als vielmehr ein Tor zu anderen Welten, eine NKC-ECB-K1520 Busadapter Platine.

Es handelt sich im Grunde um die NKC-BUS2 mit 6 Steckplätzen, bei der auf der einen Seite ein DIN-Steckplatz zum ECB und auf der anderen Seite ein DIN-Steckplatz zum K1520 BUS vorgesehen (und verbunden) wurde:



Ich denke, diese Platine ist eher für wenige interessant, die z.B. NKC Platinen am Z1013 ausprobieren möchten oder umgekehrt.

Der Platinenpreis wird hier voraussichtlich bei max. 7¤ liegen.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1852
14.10.2018, 11:41 Uhr
hschuetz



Hallo Rene,
ist der ECB Bus MC (https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/mc/index.html) kompatibel?...
Wenn ja nehme ich von diesen Platinen. Ansonsten hast du noch BUS2 Platinen?
Gruß
Hans-Werner
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1853
14.10.2018, 12:32 Uhr
Creep



Hallo Hans-Werner,

ich hab nochmal beim Ersteller angefragt. Ein paar kleine Änderungen sind sowieso noch nötig vor der Produktion. Bevor ich mit Suchen anfange, hast Du vielleicht einen Link zue Belegung der MC ECB? Dann klingel ich die Leitungen mal schnell durch. Wäre sowieso vielleicht sinnvoll, auch beim ECB eine minimale Beschriftung anzubringen. Nur zur Orientierung.

BUS2 hätte ich noch ganz wenige, da ich nur 10 Stück bestellt hatte. Das ist dann aber die "neuere" Version mit Bohrungen für die Platinenhalter und anderem Lochraster. Bei den ganz alten aus dem Buch konnte man ja fast direkt einen DIN-Verbinder drauflöten und selbst verdrahten.

Gruß, Rene

Dieser Beitrag wurde am 14.10.2018 um 12:35 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1854
14.10.2018, 13:45 Uhr
Creep



Info:

Ja, der ECB-Teil der Adapterplatine wurde für das RDK 8-Bit System erstellt.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1855
14.10.2018, 13:56 Uhr
Buebchen



@hschütz
Hallo Hans-Werner!
Bis auf das Banken-Signal das ja auf dem NKC-ECB-Bus nicht vorhanden ist sind alle Signale wie in Deinem Link vorhanden. Der ECB-BUS-Anschluss ist gleich dem von Dir verlinktem. Zum K1520 Bus fehlt ebenfalls das Banken-Signal und die Adressleitungen A16-A19, die aber bei Bedarf auf die noch freien äusseren Anschlüsse bei Verwendung von DIN-Steckverbindern über Drähtchen angeschlossen werden können. Das hatte ich für die von mir layoutete BUS-Karte für EFS und DIN-Steckverbinder so vorgesehen. Nur möglich bei der Verwendung von DIN-Steckverbindern mit 64 Pins. Beim EFS-Steckverbinder sind ja die nötigen Pins nicht vorhanden.
Auf der Leiterseite ist jedes zweite Lötauge und die Pinreihe des ECB-Bus und des K1520-BUS bezeichnet.
Wolfgang

Dieser Beitrag wurde am 14.10.2018 um 15:52 Uhr von Buebchen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1856
14.10.2018, 15:59 Uhr
Creep



Hallo,

weiter geht es mit der nächsten Platine, die ich mir zur Abwechslung mal wieder selbst ausgedacht habe. Bei der Fehlersuche haben mir aber Jens und Steffen wertvolle Hilfe geleistet. Auf naheliegende Ursachen kommt man ja zuletzt...


NKC-LCD
----------

Die NKC-LCD ist eine Platine, die den direkten Anschluß eines LCD mit HD44780 kompatiblem Controller an den NKC-BUS gestattet. Das sind die meisten der handelsüblichen 16x2, 20x2 oder 20x4 LCDs.
Diese verfügen meist über eine 14polige (ohne Backlight) oder 16polige (mit Backlight) Anschlußleiste.

Wozu ist das gut? Zum Beispiel, wenn beim Debuggen (noch) keine GDP64 funktioniert und man mehr als LEDs leuchten lassen möchte. Oder, um mit dem NKC ein Stand-Alone Gerät (z.B. mit der Radioplatine) aufbauen möchte. Oder für jegliche zusätzliche Statusanzeigen.

Die Programmierung des LCD ist denkbar einfach. Nach einer kurzen Initialisierung kann man prinzipiell einfach Zeichen auf den I/O-Port schreiben, die auf dem LCD erscheinen. Es sind natürlich auch deutlich komplexere Anwendungen denkbar. Mehr Informationen hier:

https://www.sprut.de/electronic/lcd/

Und so etwa wird die Platine aussehen:



Natürlich wieder im gewohnten Rot. Es sind Einstellregler für Kontrast und Helligkeit vorgesehen. Die Adressauswahl ist voll dekodiert und mittels DIP-Schalter oder Jumper auswählbar.

Hier der Prototyp, noch ohne Helligkeitsregler, in Aktion:



Die Platine ist im preisgünstigen 10x10cm Format und dürfte dann wieder bei 2,50¤ liegen.

Auf Wunsch verteile ich auch meine rudimentäten Z80-Routinen dafür. An anderen Prozessoren habe ich es noch nicht getestet, sollte aber prinzipiell auch funktionieren.

Gruß, Rene

Dieser Beitrag wurde am 14.10.2018 um 15:59 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1857
14.10.2018, 16:28 Uhr
Creep



So, jetzt mal wieder eine Zusammenfassung der Bestellungen. Sie ist vielleicht noch nicht ganz vollständig, da ich nochmal Mails und PMs durchgehen muß.

BUS2:
------
michamp001: 1x
olaf: 1x
tom16: 1x
hschuetz: 2x
ich: 4x

9 Stück, 10 wurden gefertigt. 1 verfügbar, je 6¤


BUS3:
------
noch genug da, je 10¤


CAS-neo:
---------
michamp001: 1x
DerInder: 4x
Dementor 1x
Buebchen: 2x
ich: 2x

10 Stück, 10 sind bestellt, je max. 7¤


CPU-HD64180:
--------------
steffen.111: 1x + 1x CPU
Buebchen: 1x
tom16: 2x
DerInder: 1x
millenniumpilot: 1x + 1x CPU
peter_b: 1x + 1x CPU
schnaari: 2x
hschuetz: 1x +1x CPU
S0C4: 2x
ich: 2x

14 Stück, je ca. 6¤ + 4 CPU, je 2¤


NKC-ECB-K1520:
----------------
Buebchen: 2x
tom16: 3x
hschuetz: 3x
DerInder: 2x
peter_b: 1x
schnaari: 1x
S0C4: 2x
ich: 2x

16 Stück, max. ca. 7¤


NKC-LCD:
---------
Buebchen: 1x
tom16: 2x
DerInder: 2x
peter_b: 2x
schnaari: 2x
hschuetz: 2x
S0C4: 1x
ich: 3x

15 Platinen, je ca. 2,50¤

Ich hoffe, das stimmt so halbwegs

Und dann kommen noch neue Platinen vom Steffen.111 dazu. Aber nicht jetzt!

Gruß, Rene

Dieser Beitrag wurde am 15.10.2018 um 10:00 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1858
14.10.2018, 16:33 Uhr
DerInder



Moin,

für mich bitte noch:

1x CPU-HD64180
2x NKC-ECB-K1520
2x NKC-LCD
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1859
14.10.2018, 16:39 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Rene,

wie ich schon bei Uwes Platinenvorstellung zum CPU-HD64180 geschrieben hatte, bin ich auch an der CPU-HD64180-Platine interessiert, solltest Du eine CPU für mich über haben.

also 1x CPU-HD64180 + 1x CPU

Danke und Gruß
Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1860
14.10.2018, 21:40 Uhr
peter_b



Hallo Rene,

für mich bitte:

1x CPU-HD64180 mit CPU
1x NKC-ECB-K1520
2x NKC-LCD

Beste Grüße - Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1861
15.10.2018, 01:13 Uhr
schnaari



Moin Rene,

für mich bitte auch:

2x CPU-HD64180

1x NKC-ECB-K1520

2x NKC-LCD


MfG - Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1862
15.10.2018, 06:58 Uhr
hschuetz



Hallo Rene,
also ich nehme:
1x CPU-HD64180 mit CPU (hatte ich ja angegeben)
3x NKC-ECB-K1520
2x NKC-LCD
2x BUS 2

Gruß
Hans-Werner
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1863
15.10.2018, 08:00 Uhr
S0C4



Hallo Rene,

für mich bitte reservieren:

2x CPU-HD64180
2x NKC-ECB-K1520
1x NKC-LCD

Danke & Gruss joerg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1864
15.10.2018, 12:50 Uhr
Buebchen



Hallo!
Hier sind Hinweise und Abbildungen die für den NKC-ECB-K1520 Busadapter zu beachten sind zu finden:
https://eb-harwardt.jimdo.com/8-bit-technik/nkc-leiterplatten/
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1865
15.10.2018, 16:17 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Hallo Rene
Ich hätte auch gerne paar Platinen

1x CPU-HD64180
1x NKC-ECB-K1520
1x NKC-LCD

Und ich hätte noch eine Frage in die Runde.
Wer Nutzt von Euch ein 8Zoll Disketten Laufwerk und hat schon unter CP/M erfolgreich eine Diskette Formatiert und beschrieben?

LG.
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1866
16.10.2018, 14:04 Uhr
Creep




Zitat:
Buebchen schrieb
Hallo!
Hier sind Hinweise und Abbildungen die für den NKC-ECB-K1520 Busadapter zu beachten sind zu finden:
https://eb-harwardt.jimdo.com/8-bit-technik/nkc-leiterplatten/
Wolfgang



Hallo Wolfgang,

Danke für Deine Erläuterung. Wenn ich das richtig verstehe, sind also 1..2 von den Pintauscher-Platinen nötig, damit sich die angesteckten Platinen (je nach Ausrichtung) nicht ins Gehege kommen. Jetzt mal für Dumme formuliert.

Da die ja klein sind, würde ich mal schauen, ob 4 davon auf eine 10x10cm zum Teilen passen und dann 2 Pintauscher für jede bestellte Busadapter-Platine vorsehen. Das sind dann Mehrkosten von wahrscheinlich weniger als 1¤.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1867
16.10.2018, 14:21 Uhr
Buebchen



@Creep
Hallo René!
Das ist richtig mit den zwei Pinreihentauschern. Für alle Eventualitäten werde zwei benötigt. Es kann ja sein das jemand K1520 Leiterplatten am ECB Bus einsetzen möchte oder umgekehrt.
Die Pintauscher Leiterplatten sind dann noch mit abgewinkelten 64 poligen DIN-Steckverbindern Stecker-Buchse zu versehen dann ist man gewappnet.
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1868
16.10.2018, 17:08 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Hallo Rene
Sag mal, hast Du noch IO-Platinen, würde 2 Stück noch nehmen.

Danke

LG.
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1869
16.10.2018, 17:14 Uhr
Creep



Hallo Sven,

I/O-Platinen hab ich grad die letzte verschickt. Die kann ich aber nochmal nachbestellen.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1870
17.10.2018, 22:53 Uhr
siggi



Hallo Rene,

ich hätte auch gerne

2x CPU-HD64180 + 2x CPU
3x NKC-ECB-K1520
2x NKC-LCD

Gruß Siggi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1871
20.10.2018, 14:01 Uhr
dl1ekm



da ist man mal im Urlaub und schon geht es hier wieder zur Sachen :-)

Ich hätte dann gerne noch

1 x HD 64180
2 x LCD

Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1872
20.10.2018, 14:06 Uhr
Creep



Hallo,

nichts verpaßt. Im Gegenteil, es kommen noch 1..2 Platinen dazu, bevor es ans Fertigen geht.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1873
27.10.2018, 16:28 Uhr
Creep



Hallo,

und es geht weiter mit der nächsten Platine von Steffen. NKC-BWS. Hierbei handelt es sich im Grunde um die Textausgabeplatine von Heiko Poppe, die es schon für den AC1 oder Z1013 gab. Steffen hat sie nun auch für den NKC angepaßt:



Es handelt sich im Gegensatz zur GDP64 und eine nicht graphikfähige Textkarte, die 24 Zeilen zu je 80 Zeichen ausgibt. Sie kann anstelle oder zusätzlich zur GDP64 verwendet werden. Dabei ist sie programmiertechnisch deutlich einfacher anzusprechen, vor allem, wenn man auch scrollen möchte.

Die VGA-Buchse kann wahlweise auf der oberen oder rechten Seite bestückt werden.

CPLD und RAM sind noch bei Ebay verfügbar. Sie können aber auch in begrenzter Stückzahl noch hier von Karsten erworben werden, dann auch schon passend programmiert. Das könnte dann zweckmäßigerweise wieder über mich laufen. Die Version von Karsten befindet sich dann auch schon auf einem Adapter, den man direkt einlöten oder in Steckbuchsen stecken kann.

Der erste Prototyp wurde schon erfolgreich in Betrieb genommen. Da aber seitdem noch einige Veränderungen vorgenommen wurden, werden wir noch einmal Prototypen fertigen lassen. Wenn sie funktionieren, ist das dann auch schon das Endprodukt.

Vielleicht kann Steffen ja noch ein paar Ergänzungen schrieben, wenn ich etwas wichtiges vergessen habe.

Der Platinenpreis dürfte wieder bei ca. 6¤ liegen.

Gruß, Rene

Dieser Beitrag wurde am 27.10.2018 um 16:30 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1874
27.10.2018, 16:42 Uhr
Creep



Und gleich die nächste: BANKBOOT2



Änderungen zur originalen BANKBOOT:

- Eingeblendete Speicherbank ist nun auch auslesbar.
- Aktive Speicherbank wird auf 7-Segmend-Display angezeigt.
- MEMDI Funktion auf bisher freiem NKC-BUS-PIN 54 zum Speicherausblenden, z.B. für die BWS.

Der Platinenpreis dürfte hier auch wieder bei ca. 6¤ liegen.

Ich denke, das waren nun erst einmal alle Neuvorstellungen. Ich sammel nun erstmal die Reservierungen und lasse einige (z.B. die NKC-LCD) auch schonmal parallel mit etwas Reserve produzieren. In einigen Wochen sind dann hoffentlich alle versandbereit. Eine neue Bestellzusammenfassung gibt es dann demnächst wieder.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1875
27.10.2018, 16:43 Uhr
Creep



Ach ja, die Voransicht ist hier in grün, gefertigt werden die neuen Platinen natürlich wieder im gewohnten Rot, damit alles zusammen paßt.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1876
27.10.2018, 18:07 Uhr
Steffen.111

Avatar von Steffen.111

Ergänzung zur BWS-NKC:

Dank an Rene, für die Vorstellung und Fertigung der neue Platinen!

Die BWS-NKC ist in den Funktionen identisch mit der BWS von Heiko Poppe.
Die Beschreibung findet man hier:
http://www.ac1-info.de/galerie/poppe_heiko/BWS_K1520/BWS_64_80-1a_Beschreibung.pdf

Abweichend davon:
- keine Farboption, nur schwarz/weiß
- das "Weiß" lässt sich jedoch über Potis und Jumper auf jede beliebige Farbe einstellen (z.B. weiß, grün, bernstein)
- für den CPLD gibt es von Jens (DerInder) eine korrigierte Programmversion, die mit nur einer IO-Adresse auskommt und diese statt fest auf x1h/x2h auf x7h legt. Damit kann die noch freie IO-Adresse A7h als Standard verwendet werden.
- der CPLD hat ein /MEMDI_in und ein /MEMDI_out Signal. Diese können nach Wunsch mit Jumpern wahlfrei auf "banken"="/MEMDI1" oder "/MEMDI2"="frei" gelegt werden.

Mehr, wenn ich von den neuen Prototypen eine aufgebaut habe.

VG
Steffen

Dieser Beitrag wurde am 27.10.2018 um 19:21 Uhr von Steffen.111 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1877
27.10.2018, 18:09 Uhr
dl1ekm



Prima!!!

Ich wäre mit 2x neue Bankboot2 und 1x BWS (mit CPLD, wenn es geht) dabei.

Besten Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1878
27.10.2018, 18:34 Uhr
edbru



das geht ja schnell.

da merk mich mal mit jeweils zwei Platinen und CPLD vor.

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1879
27.10.2018, 21:15 Uhr
Creep



Hallo Marcel, Eddi,

ist schon in meiner Liste notiert. Muß ich auch wirklich gleich machen, sonst komme ich nicht mehr hinterher bei den ganzen Projekten.

Nochmal zur BWS:

CPLD und Dual-Port-RAM könnte ich wohl über Karsten zur Verfügung stellen. Wegen Preis muß ich nochmal fragen. Bitte angeben, wenn CPLD und/oder RAM benötigt wird.

Ob Karsten den CPLD dann auch schon mit der neuen Version programmieren kann/will oder ich (muß selbst erst die Platine aufbauen) oder ihr das machen müßt, weiß ich auch noch nicht.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1880
28.10.2018, 00:10 Uhr
DerInder



Moin Moin,

die von mir angepassten Programmfiles für die BWS stell ich euch gerne zur Verfügung.
Ich habe bei den original Files die Farbunterstützung entfernt. Dadurch braucht die BWS nur noch eine Portadresse zum schreiben und lesen.. Diese habe ich auf x7 gelegt, denn die Portadresse A7 ist beim NKC noch nicht belegt. Desweiteren dient jetzt das Bit#0 des Ports zur Einblendung des BWS-RAMs in den Speicher (Bit#0=0 -> RAM der BWS ansprechbar, Bit#0=1 -> Arbeitsspeicher ansprechbar), das erfolgt durch das MEMDI_OUT Signal als Banken-Signal (neben dem Banken-Signal der Bank-Boot).

PS: Die fehlende Pixelreihe (ganz links) im 64x32 Modus wird jetzt auch dargestellt.
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 28.10.2018 um 11:13 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1881
28.10.2018, 12:13 Uhr
michamp001



Hallo
Ich würde mich auch für 2x neue Bankboot2 Platinen anmelden.

Danke
Grü0e Miguell
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1882
28.10.2018, 12:23 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Rene,

für mich bitte 2x neue Bankboot2

ein Danke vom Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1883
29.10.2018, 19:06 Uhr
michamp001



Hallo Rene
ich wäre auch noch an der BWS Karte 1x Interesiert wenn die komplett Funktionsttüchtig ist.
Danke Miguell
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1884
29.10.2018, 20:05 Uhr
peter_b



Hallo Rene,

für mich bitte:
- 2x BANKBOOT2
- 1x BWS (incl. CPLD und Dual-Port-RAM)

Viele Grüße - Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1885
29.10.2018, 22:30 Uhr
siggi



Hallo Rene,

für mich bitte ebenfalls

- 2x BANKBOOT2
- 1x BWS (incl. CPLD und Dual-Port-RAM)

Danke und Gruß Siggi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1886
31.10.2018, 19:59 Uhr
Creep




Zitat:
michamp001 schrieb
Hallo Rene
ich wäre auch noch an der BWS Karte 1x Interesiert wenn die komplett Funktionsttüchtig ist.
Danke Miguell



Hallo Miguell,

nur die Platine oder inkl. CPLD+RAM?

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1887
31.10.2018, 20:02 Uhr
Creep



Hallo,

wie schon geschrieben, können wir CPLD und dual-port RAM von Karsten bekommen. Das würde ich dann mit abwickeln.

CPLD ungefähr 20¤
RAM gut 5¤

Das hängt noch etwas von Porto und Programmierung ab. Der CPLD würde dann auf einem Adapter geliefert, den man direkt in die Platine löten oder auf Buchsenleisten stecken kann.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1888
01.11.2018, 20:43 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo René,

für mich bitte je 2 Stück von der HD64180, der NKC-LCD, der BWS, und der Bankboot 2.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1889
04.11.2018, 20:13 Uhr
siggi



Hallo Rene,

bitte für mich noch bestellen.

2 x BWS-NKC (incl. CPLD + RAM)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1890
04.11.2018, 21:17 Uhr
Creep



Hallo siggi,

etwas weiter oben hattest Du 1x BWS (inkl. CPLD + RAM) und 2x Bankboot2 bestellt.

Sind dann insgesamt 2x BWS (inkl. CPLD+RAM) und 2x Bankboot2 korrekt?

Ich hab meine Excelliste grad wieder mit allem ergänzt und werde dann bald nochmal die Zusammenfassung auflisten und dann bald die Platinen bestellen.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1891
05.11.2018, 10:32 Uhr
DerInder



Moin Rene,

auch für mich noch 1x BWS mit RAM und 2x Bankboot2
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1892
05.11.2018, 18:53 Uhr
michamp001



Hallo Rene,
ohne CPLD und RAM diese hat Steffen für mich.

Danke Miguell
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1893
17.11.2018, 17:08 Uhr
Creep



Hallo,

inzwischen sind so ziemlich alle Platinen bestellt, ein Teil liegt auch schon bei mir. Zeit, nochmal alle Bestellungen irgendwie zusammenzufassen. Auch, wenn ein paar davon schon verschickt sind:


BUS2:
------
michamp001: 1x
olaf: 1x - erledigt
tom16: 1x - erledigt
hschuetz: 2x -erledigt
ich: 4x - erledigt

9 Stück, 10 wurden gefertigt. 1 verfügbar, je 6¤


BUS3:
------
noch genug da, je 10¤


CAS-neo:
---------
michamp001: 1x
DerInder: 4x
Dementor 1x
Buebchen: 2x - erledigt
Anton: 1x - erledigt
rue: 2x - nur 1x übrig
ich: 2x - reicht nicht mehr

13 Stück, 10 sind bestellt, je 6¤


CPU-HD64180:
--------------
steffen.111: 1x + 1x CPU
Buebchen: 1x
tom16: 2x
DerInder: 1x
millenniumpilot: 1x + 1x CPU
peter_b: 1x + 1x CPU
schnaari: 2x
hschuetz: 1x + 1x CPU
S0C4: 2x
siggi: 2x + 2x CPU
UR1968: 2x
dl1ekm: 1x
netmercer: 1x
Dementor: 1x
rue: 1x
ich: 2x

22 Stück, je ca. 6¤ + 6 CPU, je 2¤


NKC-ECB-K1520:
----------------
Buebchen: 2x
tom16: 3x
hschuetz: 3x
DerInder: 2x
peter_b: 1x
schnaari: 1x
S0C4: 2x
siggi: 3x
Dementor: 1x
rue: 1x
ich: 3x

22 Stück, max. ca. 7¤
Zu jeder Platine gibt es noch 2x Pintauscher dazu. Den hab ich billigerweise in grün fertigen lassen.


NKC-LCD:
---------
Buebchen: 1x - erledigt
tom16: 2x
DerInder: 2x
peter_b: 2x
schnaari: 2x
hschuetz: 2x
S0C4: 1x
siggi: 2x
UR1968: 2x
dl1ekm: 2x
netmercer: 2x
Dementor: 1x
nero999: 2x
rue: 2x
ich: 3x

28 Platinen, je ca. 2,50¤


NKC-BWS:
----------
DerInder: 1x
siggi: 2x + 2x CPLD + 2x RAM
edbru: 2x + 2x CPLD
UR1968: 2x
peter_b: 1x + 1x CPLD + 1x RAM
tom16: 2x + 2x CPLD + 2x RAM
dl1ekm: 1x + 1x CPLD
hschuetz: 1x + 1x CPLD + 1x RAM
netmercer: 1x + 1x CPLD + 1x RAM
michamp001: 1x
rue: 1x + 1x CPLD + 1x RAM
ich: 2x + 2x CPLD + 2x RAM

17 Platinen, je ca. 6¤ + 13 CPLD, ca. 20¤ + 12x RAM, gut 5¤


BANKBOOT2:
------------
DerInder: 2x
millenniumpilot: 2x
siggi: 2x
edbru: 2x
UR1968: 2x
peter_b: 2x
tom16: 2x
dl1ekm: 2x
hschuetz: 1x
netmercer: 1x
michamp001: 2x
rue: 1x
ich: 2x

23 Platinen, je max. 6¤


Ich hoffe, ich habe alle Bestellungen aus beiden Foren und verschiedenen Privatnachrichten korrekt zusammengefaßt. Falls nicht, bitte Bescheid sagen. Die letzten Platinen (BUS-Adapter, HD64180 und BANKBOOT2) habe ich gestern in Auftrag gegeben. Die ersten 10 der BWS (wenn sie korrekt funktionieren) gammeln seit einer Woche in Frankfurt rum, obwohl sie schon durch den Zoll sind.

Ich hoffe, daß ich diesen großen Brocken noch vor den Feiertagen abschließen kann um mit leerer Liste ins neue Jahr zu gehen

Ich hab noch so viele Ideen, was ich noch gern machen würde - aber die Zeit ist zu knapp. Irgendwann dann als Rentner!

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1894
25.11.2018, 22:21 Uhr
Creep



Hallo,

gute Nachrichten: Die ersten 10 BWS-Platinen sind bei mir angekommen und haben den Testlauf bestanden:



Ich werde mich dann nochmal mit Karsten in Verbindung setzen, um die mitbestellten CPLDs und RAMs zu bekommen. Dann werde ich mal schauen, ob ich schon ein paar komplette Platinensätze verschicken kann.

Bitte überprüft im Beitrag oben nochmal, ob die Angaben so stimmen! Falls mir jemand schon per Mail eine Korrektur geschcikt hat, hab ich das in meine Liste aufgenommen.

Ja, schönes Teil. Ich muß noch ein bißchen optimieren, meine Transistoren paßten wahrscheinlich noch nicht ganz, weswegen das Bild etwas dunkel ist. Aber mit der BWS hat man einen herkömmlichen Bildwiederholspeicher, der für die Textausgabe verantwortlich ist. Das ist deutlich schneller als die GDP64 und hat nicht die Probleme, über Umwege ein Scrolling zu implementieren. Und - wie man sieht - kann man damit u.a. AC1-Software deutlich leichter portieren.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1895
26.11.2018, 08:07 Uhr
dl1ekm



Pack bitte bei mir noch einen HD64180 dazu - danke!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1896
06.12.2018, 18:27 Uhr
Steffen.111

Avatar von Steffen.111

Moin in die Runde,
nachdem ich jetzt auch eine NKC-BWS der überarbeiteten Serie aufgebaut habe und diese auf anhieb funktioniert, habe ich die Unterlagen (Beschreibung/Zeichengenerator/SprintLayout) an Hans-Werner zum Veröffentlichen gegeben:
https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/ndr/neu/bws/index.html

@Jens: evtl. müsste noch das Prog-File für den CPLD dazu!?

VG
Steffen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1897
07.12.2018, 23:02 Uhr
Creep



Hallo,

die NKC-Platinen sind im Prinzip alle unterwegs, und ich hoffe, daß die letzten fehlenden in den nächsten Tagen eintreffen. Einige hatte ich diesmal bei JLC bestellt, und da ist die Lieferzeit anscheinend nicht mit der von Elecrow zu vergleichen.

Da ich in zwei Wochen über die Feiertage wegfahre und ihr sicher auch die Zeit zum Basteln nutzen wollt, würde ich die bisher vorhandenen Platinen gern schonmal losschicken. Auch, wenn die letzten vielleicht noch fehlen. Aber im nächsten Jahr geht es ja sowieso weiter!

Ich warte noch auf die Kombi-BUS-Platine, die BANKBOOT2 und die letzten 10 der BWS. Der Rest ist da, also CPU-64180, knapp 15 BWS, die LCD, ...

Ach ja, HD64180 CPUs hatte ich nochmal welche aus China kommen lassen (und schon getestet), sind also genug da.

Gruß, Rene

Dieser Beitrag wurde am 07.12.2018 um 23:03 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1898
17.12.2018, 23:09 Uhr
Creep



Hallo,

heute habe ich die BANKBOOT2 vom Zoll geholt. Damit habe ich theoretisch ALLE Platinen hier. Wenn nicht die letzten 10 BWS seit Donnerstag laut DHL Tracking zugestellt sein sollten - aber anscheinend nicht bei mir. Paketdienstleister, immer ein Abenteuer! Mal sehen, ob die sich noch irgendwo anfinden oder mal wieder 40¤ für die Tonne waren. Apropos Tonne, DHL hat es auch schon geschafft, Paketsendungen in die Papiertonne zuzustellen. Glücklicherweise nicht am Tag der Leerung. Experten alles...

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1899
17.12.2018, 23:10 Uhr
Creep



Ach ja, wollte eigentlich vor allem schreiben, daß ich jeden Tag ein paar Sendungen verschicke aber sicher nicht alle bevor es Freitag in den Urlaub geht.

Wem es wichtig ist, die Platinen vor Weihnachten zu bekommen - bitte melden. Die schicke ich dann auf jeden Fall ab!

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 16 ] [ 17 ] [ 18 ] -19-     [ Flohmarkt ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek